Games

edut@in: Mehr Besucher als im Vorjahr

Gegenüber dem vergangenen Jahr verzeichnet die edut@in 2001 mit etwa 2000 Gästen einen leichten Anstieg bei der Besucherzahl.

10.05.2001 14:06 • von
Etwa 2000 Menschen sind zur edut@in 2001 im Kongresszentrum Karlruhe gekommen. Im Vergleich zum Vorjahr mit 1900 Besuchern bedeutet dies einen leichten Anstieg. Die endgültige Besucherzahl steht aber erst nächste Woche fest. Während der edut@in, die gestern zu Ende ging, stellten 38 Unternehmen Lern-, Spiel- und Unterhaltungssoftware für Schule, Freizeit und Unternehmen vor. Die Abteilung Multimediales Schulfernsehen des Südwestrundfunks (SWR) erhielt in diesem Jahr den edut@in-Preis für die Software "Wizadora". Erstmals wurde während der Messe der Klaus-Tschira-Preis an Schüler vergeben, die naturwissenschaftliche Software entwickelt haben. Bei diesem Wettbewerb gab es insgesamt sechs Gewinner in mehreren Kategorien und Altersklassen.