Unternehmen

E-Sport-Agentur build a rocket kauft Influencer-Plattform TwoReach

Die E-Sport-Agentur build a rocket kauft die Influencer-Marketing-Plattform TwoReach und damit neben lukrativen Influencer:innen-Verträgen wie dem mit Tanzverbot und chefstrobel auch eine Online-Plattform für Buchung und Reporting. TwoReach wird damit Teil der Sportfive-Gruppe.

24.11.2022 10:28 • von
build a rocket und TwoReach agieren ab sofort gemeinsam. V.l.: Daniel Teuschl, Alexander Albrecht, Hannes Eitel, Till Stoiber, Tobias Heim, Sebastian Zach. (Bild: build a rocket)

Die E-Sport-Agentur build a rocket aus der Sportfive-Familie übernimmt die Influencer-Marketing-Plattform TwoReach. Mit der Akquise übernimmt die Agentur ein großes Portfolio an Influencer-Verträgen, darunter etwa Tanzverbot, chefstrobel und über 100 weitere exklusive Vertragsverhältnisse.

TwoReach besteht neben den Agenturtätigkeiten aus einer Online-Plattform, über die sowohl die Verwaltung und Buchung von Kampagnen als auch das Reporting und Monitoring über Online-Dashboards abgebildet wird. Das Unternehmen soll über die nächsten Monate vollständig in build a rocket aufgehen.

Till Stoiber, CSO bei TwoReach, kommentiert die Fusion folgendermaßen: "TwoReach und Sportfive ergänzen sich perfekt. Nach guten, intensiven Gesprächen haben wir uns daher zu diesem zukunftsweisenden Schritt entschieden. Wir freuen uns, den Esports- und Gaming-Markt gemeinsam zu gestalten."

Alexander Albrecht, Managing Director bei build a rocket, sagt: "Wir sehen Content Creators als internationale Wachstumschance, da sie wertvolle Verbindungen zwischen Brands und der Community schaffen. Mit TwoReach gewinnen wir ein Team, das mit großer Motivation und Lust über die Landesgrenzen hinaus denkt. Das Unternehmen verfügt über ein hervorragendes technisches Fundament, das es uns ermöglicht, innovative und transparente Kampagnen durchzuführen und unsere Vision eines Marktplatzes für Marken und Content Creators umzusetzen. TwoReach baut mit Leidenschaft Brücken zwischen Content Creators und Brands und hat bereits über hundert Markenkampagnen erfolgreich umgesetzt. Uns verbindet ein junges, leidenschaftliches Team mit einer hochprofessionellen Herangehensweise und wir freuen uns sehr auf eine großartige Zusammenarbeit."

Über die Bedeutung von TwoReach für build a rockets Mutterkonzern Sportfive sagt Robert Müller von Vultejus, Chief Growth Officer bei Sportfive: "Wir sind stolz darauf, mit TwoReach eine Agentur an unserer Seite zu haben, die den Finger am Puls der Zeit hat und mit Sportfive eine Rakete bauen wird, um Marken bei der Ansprache von Communities jenseits der traditionellen Wege zu unterstützen. Die Möglichkeit, die Zukunft des Sports und der Unterhaltung im Esports- und Gaming-Bereich mit einer Agentur zu gestalten, die Innovation lebt und atmet, eröffnet uns nicht nur unglaubliche Wachstumschancen, sondern schafft auch einen Fahrplan für zukünftigen Erfolg."

Pascal Wagner