Produkt

Harry-Potter-Mobile-Games erwirtschaften mehr als eine Milliarde US-Dollar Umsatz

Vier Mobile-Spiele basierend auf der Harry-Potter-IP haben zusammen einen Umsatz von über einer Milliarde US-Dollar erwirtschaftet. Das berichtete das Marktforschungsunternehmen Sensor Tower.

07.10.2022 11:54 • von
Die Harry-Potter-Mobile-Games haben mehr als eine Milliarde US-Dollar Umsatz erwirtschaftet (Bild: Jam City)

Das Harry-Potter-Franchise erfreut sich großer Beliebtheit. Vier Mobile-Games auf Basis der Harry-Potter-IP haben seit deren Veröffentlichung mehr als eine Milliarde US-Dollar Umsatz erwirtschaftet, wie das Marktforschungsunternehmen Sensor Tower berichtete.

"Harry Potter: Hogwarts Mystery" hat seit der Veröffentlichung im April 2018 einen Umsatz von mehr als 400 Millionen US-Dollar generiert und ist das erfolgreichste Mobile-Game des Franchises. "Harry Potter: Magic Awakened" wurde von Netease entwickelt und letztes Jahr auf dem chinesischen Markt veröffentlicht. Der Titel generierte einen Umsatz von rund 358 Millionen US-Dollar. 90 Prozent des Umsatzes wurden in China erwirtschaftet. Die restlichen zehn Prozent belaufen sich auf Taiwan, Macau und Hongkong. "Harry Potter: Puzzles & Spells" von Zynga erwirtschaftete einen Umsatz von 218 Millionen US-Dollar seitdem es 2020 veröffentlicht wurde. Der AR-Titel von Niantic hört auf den Namen "Harry Potter: Wizards Unite" und generierte einen Umsatz von 39,6 Millionen US-Dollar.

Die USA, China und Deutschland sind die drei wichtigsten Märkte für die Mobile-Games der IP. In den USA generierten die Spiele einen Umsatz von 374,8 Millionen US-Dollar. Das entspricht mehr als ein Drittel des Gesamtumsatzes. Auf dem chinesischen Markt haben die Mobile-Spiele mehr als 324 Millionen US-Dollar an Umsatz erwirtschaftet. Deutschland ist der drittwichtigste Markt für die Mobile-Games der Harry-Potter-IP. Auf dem deutschen Markt haben die Harry-Potter-Mobile-Games mehr als 51 Millionen US-Dollar und damit fünf Prozent des Gesamtumsatzes erwirtschaftet. Rund zwei Drittel des Gesamtumsatzes wurden über den App Store generiert. Die vier Spiele wurden insgesamt mehr als 156 Millionen Mal heruntergeladen.

Adriano D'Adamo