Games

Licensing-X Germany auf 2023 verschoben

Eigentlich sollte mit der Licensing-X Germany heute eine neue Lizenzmesse starten, doch die Veranstalter verlegten den Start des neuen Formats auch auf Wunsch der Branche auf 2023. Weitere Details sollen in Kürze folgen.

05.10.2022 16:08 • von Stephan Steininger

Die Licensing-X Germany feiert ihre Premiere nun doch nicht in diesem, sondern erst im nächsten Jahr. Das gaben die Veranstalter:innen auf der Homepage bekannt. Ursprünglich sollte die neue Lizenzmesse, die ein gemeinschaftliches Projekt der Spielwarenmesse eG und Licensing International ist, heute im Parallelbetrieb zur Insights-X Messe in Nürnberg, einer Fachmesse für Papier-, Büro und Schreibwaren, starten und bis zum 7. Oktober gehen.

"Wir bringen die Licensing-X Germany in ein neues Format. Die Licensing-X Germany wird daher nicht wie geplant parallel zur Insights-X im Oktober 2022 stattfinden, sondern ihre Premiere in einem optimierten und zukunftssicheren Format im kommenden Jahr feiern, welches den Wunsch der Branche aufgreift und das Lizenzwesen in der DACH-Region noch erfolgreicher macht", heißt es dazu auf der Eventpage der Licensing-X Germany seitens der Veranstaltenden. Weitere Details wolle man in Kürze bekannt geben.

Die Licensing-X wurde im März 2022 vorgestellt und im Juni konkretisiert. Sie ist als Nachfolgerin der sogenannten "Licensing Markets" gedacht, eines in die Jahre gekommenen Formats an Hotelmessen.