Produkt

Netflix-Serie über GameStop-Aktiendrama ab sofort online

Die Netflix-Doku "Eat the Rich: Wie die GameStop-Aktie die Wallstreet auf den Kopf stellte" über das GameStop-Aktiendrama von Anfang 2021 ist ab sofort verfügbar. Die dreiteilige Miniserie behandelt die Manipulation der Aktien des Retailers durch Online-Communitys, die unter anderem den Kollaps von Melvin Capital zur Folge hatte.

28.09.2022 13:52 • von
"Eat the Rich: Wie die GameStop-Aktie die Wallstreet auf den Kopf stellte" (Bild: Netflix)

Seit heute ist die Netflix-Serie "Eat the Rich: Wie die GameStop-Aktie die Wallstreet auf den Kopf stellte" auf dem Streaming-Dienst verfügbar. Die Serie behandelt den Zeitraum zu Beginn des Jahres 2021, bei dem über Foren wie Reddit und durch Meme-Kampagnen organisierte Privatpersonen koordiniert versucht haben, Fonds mit Anlagen in GameStop-Aktien hohe Verluste erleiden zu lassen, um so die Schwächen des Börsensystems offen zu legen. Die Aktion führte unter anderem zum Kollaps von Melvin Capital, die mit dem Shorting von GameStop-Aktien währenddessen massive Verlust erzielten. Die Miniserie besteht aus drei Episoden und wurde von Story Syndicate und Netflix Studios produziert.