Games

GIC 2022 findet als Hybrid-Event statt, erste Speaker:innen benannt

Anfang Oktober findet die Games Industry Conference 2022 im polnischen Posen statt, wobei die Veranstalter in der Zwischenzeit den Hybrid-Charakter des Events bestätigt haben. Ein Großteil der Talk-Sessions und Business-Meetings wird auch online zugänglich sein. Zudem stehen erste Speaker:innen fest.

22.09.2022 13:19 • von
Die Games Industry Conference findet vom 6. bis 9. Oktober in Posen bzw. Poznan statt. (Bild: GIC-Veranstaltertrio)

Die Games Industry Conference, kurz GIC, wird in diesem Jahr in Hybrid-Form abgehalten. Die meisten Programmpunkte werden 2022 vor Ort im polnischen Posen (Poznan) stattfinden. Interessierte Gäste, die nicht anreisen können, sollen aber am Großteil der Talk-Sessions und Business-Meetings online teilnehmen können. "Nach einer komplett digitalen GIC 2020 können sich Gaming-Enthusiasten und Industrie-Experten auch dieses Jahr wieder darauf freuen, Polens größtes Video-Games-Event und gleichzeitig eine der fünf größten B2B- und Entwickler-Konferenz Europas in Poznan zu besuchen", schreiben die Veranstalter, die schon 2021 eine physische Konferenz organisiert hatten. Die GIC findet zeitgleich mit der Poznan Gaming Arena (PGA) statt, Polens größte Videospielveranstaltung für Endkunden, vom 6. bis 9. Oktober 2022 auf dem Gelände der Poznan International Fair.

Auch erste Speaker:innen sind vorgestellt worden. Raluca Parcec, Freelance Marketing Consultant und Global Markting Assets Manager bei Gameloft, wird zum Thema "Marketing Art" auf Beginner-Niveau sprechen. Demetrius Leal, Art Director bei Striking Distance Studios (The Callisto Protocol), wird in seiner Talk-Session die Entwicklung des "Art Works" für das Spiel in Hinblick auf das "Horror Engineering Framework" des Studios erläutern. Patick Liu, Head of Publishing bei Fast Travel Games und Ex-Head-of-Games bei Mojang, thematisiert die Probleme großer Entwicklerstudios bei der Zielfestlegung und Teamausrichtung. Peter Sikachev, Graphics Programmer von People Can Fly, geht auf die Nutzung der Unreal Engine 5 ein, unter anderem auf die flüssigkeitsbasierte Simulation von Wind und eigene Lösungen zur Erweiterung und Verbesserung der Engine. Eine Übersicht über die bereits bestätigten 62 von über 120 geplanten Talk-Sessions ist auf der GIC-Website verfügbar.

Neben Vorträgen wird die Konferenz auch das Gamedev Investment Forum, den GIC Legal Summit, die Geek Careers Recruitment Zone und weitere Nebenevents umfassen. In der diesjährigen B2B Exhibition Zone sind ungefähr 40 Aussteller vertreten. "Die App GRIP hilft dabei, Business Meetings vor Ort und auch online zu organisieren. Geschäftliche Treffen finden Freitag von 13 bis 18 Uhr, Samstag von 11 bis 19 Uhr und Sonntag von 11 bis 16 Uhr statt", heißt es weiter. Am Samstag, dem 8. Oktober beginnt um 15 Uhr die Central & Eastern European Game Awards (CEEGA) Gala. Bei der Videogame-Preisverleihung werden Preise in acht Kategorien verliehen.

Marcel Kleffmann