Produkt

Logitech G Cloud Gaming Handheld angekündigt

Logitech veröffentlicht im Oktober ein Gaming-Handheld auf Android-Basis, der hauptsächlich auf die mobile Nutzung von Cloud-Streaming-Diensten ausgelegt ist. Nintendo Switch und das Steam Deck haben es vorgemacht und gezeigt, dass sich ein Engagement auf dem Handheld-Markt auszahlen kann.

22.09.2022 11:24 • von
Logitech G Cloud Gaming Handheld (Bild: Logitech G)

Logitech hat den Gaming-Handheld "G Cloud" angekündigt, der auf die mobile Nutzung von Game-Streaming ausgelegt ist. Das Unternehmen weist explizit darauf hin, dass separat erhältliche Cloud-Abonnementdienste wie Nvidia GeForce Now oder Xbox Game Pass erforderlich sind, damit das Gerät "wie vorgesehen" funktionieren kann. Daher sind entsprechende Verknüpfungen zu den Diensten bereits vorinstalliert. Remote-Play via Steam Link und Xbox ist ebenfalls möglich.

Der Logitech G Cloud Gaming Handheld, der bei Logitech in der Kategorie "Gamepads" gelistet ist, verfügt über einen Sieben-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 1920x1080 und einer Bildwiederholfrequenz von maximal 60 Hz. Unter der Haube arbeitet der Qualcomm Snapdragon 720G, ein ARM-SoC mit acht Kernen mit bis zu 2,3 GHz aus dem gehobenen Mittelklasse-Segment. Betriebssystem ist Android 11 mit Google Mobile Service. Das Gerät verfügt über die typische Tastenausstattung, darunter D-Pad, Analog-Trigger und zwei Analog-Joysticks.

Der Handheld kommt am 17. Oktober auf den Markt und soll 350 Dollar kosten, wobei für Kunden in den USA und Kanada zur Markteinführung 300 Dollar bezahlen. Angaben zur Verfügbarkeit und zum Preis in Europa wurden nicht gemacht. Erst kürzlich hatte Logitech eine Partnerschaft mit Tencent angekündigt, um Handheld-Cloud-Gaming voranzutreiben (GamesMarkt berichtete).

Marcel Kleffmann