Games

State of Play im Überblick: "Rise of the Ronin", "Synduality", "Like a Dragon: Ishin" und mehr

Auf der State of Play um Mitternacht enthüllte Sony neue PS VR2-Titel, PS5-exklusive Titel von Team Ninja und Shift Up Second Eve Studio, Bandai Namcos "Synduality" und "Tekken 8" und mehr Details zum Start des Treueprogramms PlayStation Stars.

14.09.2022 11:03 • von
Das konsolenexklusiv für die PS5 entwickelte "Rise of the Ronin" von Team Ninja und Koei Tecmo soll 2024 erscheinen. (Bild: Team Ninja/Koei Tecmo.)

Bei der gestrigen State of Play um Mitternacht zeigte PlayStation in 20 Minuten einige überraschende Titel, Neuankündigungen und Updates zu bekannten Marken. Die Showcase begann mit einem Gameplay-Trailer zu "Tekken 8", der auf der PlayStation 5 gecaptured wurde. Der Trailer war nach einem Teaser von Tekken-Schöpfer Katsuhiro Harada zudem die erste öffentliche Ankündigung des neuen Fighting Games. Ein Releasedatum wurde noch nicht bekanntgegeben.

Als nächstes zeigte Sony zwei Titel für PlayStation VR2, die sich derzeit in Entwicklung befinden. In "Star Wars: Tales from the Galaxy's Edge Enhanced Edition" übernehmen Spieler:innen eine Figur im Star-Wars-Universum, wo sie bekannte Charaktere treffen, Blasterkämpfe ausführen und Raumschiffe fliegen können. Die Enhanced Edition ist eine Überarbeitung der seit 2020 für Oculus erhältlichen Version von "Tales from the Galaxy's Edge". Sie soll 2023 erscheinen.

Das Multiplayer-Tabletop-RPG "Demeo" von Resolution wurde noch ohne Releasedatum gezeigt. Es wird ebenfalls für PS VR2 entwickelt und versetzt Spieler:innen in die Rolle einer Tabletop-Runde, die vor sich auf dem Spielbrett lebendige Figuren erlebt.

Als große Überraschung zeigte als nächstes Sega das komplett in der Dragon Engine neu gebaute "Like a Dragon: Ishin". Das "Yakuza"-Spiel im feudalen Japan erschien 2014 in Japan, aber nie im Westen. Nun veröffentlicht Sega das Spinoff in der aktuellen Spielengine der Reihe auch im Westen, und zwar schon im Februar 2023.

Warner Bros zeigte einen exklusiven Inhalt von "Harry Potter: Hogwarts Legacy", den es nur in der PlayStation-Version des Titels zu spielen gibt. Das Addon "Haunted Hogsmeade Shop" fügt eine Horror-Quest in einer neuen Location hinzu. Spiel und PlayStation-Addon erscheinen am 10. Februar 2023.

Einen kurzen Indie-Zwischenschub zeigte Ironwood mit seinem Debütprojekt "Pacific Drive". Darin fahren Spieler:innen ein Auto durch eine seltsame Version der USA, in der die Lichter am Himmel verrückt spielen, und müssen überleben und ihr Auto betriebsbereit halten. Das atmosphärische First-Person-Survival-Spiel erscheint 2023.

Als einzige präsentierende Person der Showcase betrat nun Grace Chen, VP Global Marketing die digitale Bühne, um einige Details zum bald startenden Loyalty-Programm PlayStation Stars preiszugeben. Das Programm wird Ende September in einigen asiatischen Regionen starten und soll nur wenige Wochen später nach Europa und auf die beiden amerikanischen Kontinente kommen. Chen zeigte einige der digitalen Collectibles aus dem Treueprogramm, die Teilnahme daran soll kostenlos und freiwillig sein.

Im Anschluss kündigte Bandai Namco mit einem CG-Trailer "Synduality" an: Der Sci-Fi-Survival-Shooter aus der dritten Person folgt einem Mech-Piloten und seiner als Anime-Mädchen dargestellten KI. "Synduality" soll 2023 erscheinen.

Als nächstes wurden zwei Spiele gezeigt, die konsolenexklusiv auf der PlayStation 5, und damit auch auf dem PC erscheinen werden.

Das koreanische Shift Up Second Eve Studio meldete sich endlich mit einem neuen CG-Trailer zu "Project Eve" zurück, das nun einen richtigen Namen hat: "Stellar Blade" wird 2023 für die PS5 erscheinen. Das koreanische Action-Spiel in beeindruckender Optik verbindet soziale Elemente mit einer mysteriösen Geschichte und Kämpfen, da die Protagonistin Eve die letzte Stadt voller Menschen auf einem zerstörten Planeten beschützen und dabei den Bewohner:innen helfen muss.

Die letzte große Spieleankündigung der Showcase kam von Team Ninja unter Publishing von Koei Tecmo. "Rise of the Ronin", ein Open-World-Action-RPG im feudalen Japan, soll 2024 erscheinen. Erstes Gameplay und CG-Sequenzen waren bereits zu sehen, in denen die Hauptfigur von Hausdächern gleitet und durch die offene Welt reitet. Das Gameplay erinnert damit abgesehen von den actionreicheren Kämpfen an "Assassin's Creed" und "Ghost of Tsushima".

Den Abschluss des Streams bildeten zwei kleinere News zu "God of War: Ragnarök". Zum einen vertreibt Sony ein limitiertes DualSense-Design in God-of-War-Optik. Zum anderen schloss die Showcase mit einem neuen Trailer zum Spiel, das am 09.11.2022 für PS4 und PS5 erscheint. Darin sah man Kratos und Atreus neue Gegnertypen bekämpfen, das neue Valkürendesign, einen mysteriösen neuen Verbündeten, beeindruckende Umgebungen und eine Konfrontation mit Thor.

Pascal Wagner