Games

Nintendo Direct im Überblick inklusive Termin von "Zelda: Tears of the Kingdom"

In der jüngsten Direct-Ausgabe hat Nintendo überraschend viele Spiele und Neuigkeiten angekündigt. So wird "The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom" am 12. Mai 2023 erscheinen. Neben "Pikmin 4", "Fire Emblem Engage" und "Octopath Traveler II" wurden viele Switch-Umsetzungen bestätigt und Third-Party-Titel präsentiert. Capcom wird zum Beispiel vier Resident-Evil-Teile als Cloud-Versionen auf die Switch bringen.

13.09.2022 20:41 • von
Der Nachfolger von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" wird den Titel "The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom" tragen und am 12. Mai 2023 für Switch erscheinen. (Bild: Nintendo)

Nintendo hat in einer knapp 40 Minuten langen Direct-Präsentation im Vorfeld der Tokyo Game Show 2022 zahlreiche neue Spiele angekündigt und Neuigkeiten verkündet (Video). So wird der Nachfolger von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" den Titel "The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom" tragen und am 12. Mai 2023 für Switch erscheinen. Der neue Teil der The-Legend-of-Zelda-Reihe entführt die Spieler:innen ins weitläufige Hyrule und in die Welt über die Wolken. Die Strategie-Serie "Pikmin" wird mit dem vierten Teil im nächsten Jahr fortgeführt, während Square Enix mit "Octopath Traveler II" sein HD-2D-Rollenspiel am 24. Februar 2023 fortsetzen wird. Ebenso neu ist "Fire Emblem Engage". Der nächste Teil der Fire-Emblem-Franchise wird am 20. Januar 2023 veröffentlicht. In dem Strategie-Rollenspiel wird gegen einen Dämonendrachen gekämpft, abermals im Runden-Modus und teilweise an der Seite von Helden aus früheren Teilen wie Marth und Celica. Das klassische Kirby-Abenteuer "Kirby's Return to Dream Land Deluxe", das ursprünglich für Wii verfügbar ist, wird am 24. Februar 2023 seine Premiere auf Switch feiern.

Zudem präsentierte Nintendo neue DLC-Inhalte für "Mario Kart 8 Deluxe" (3. Welle des Booster-Streckenpasses im November), "Xenoblade Chronicles 3", ein Update für "Mario Strikers: Battle League Football" mit Pauline sowie Diddy Kong und das Golf-Update für "Nintendo Switch Sports". Die Nintendo-64-Sammlung von Nintendo Switch Online wird im Jahr 2022 mit "Pilotwings 64", "Mario Party" sowie "Mario Party 2" erweitert. 2023 folgen "Mario Party 3", "Pokémon Stadium", "Pokémon Stadium 2", "1080° Snowboarding" und "Excitebike 64". Obendrein kann "GoldenEye 007" erstmals im Online-Multiplayer-Modus erlebt werden.

Im Laufe der Direct-Ausgabe wurden das Ubisoft-Doppelpack "Just Dance 2023 Edition" (22. November) und "Mario + Rabbids Sparks of Hope" (20. Oktober), das Rhythmus-Action-Spiel "Theatrhythm Final Bar Line" mit Final-Fantasy-Musik am 16. Februar 2023 und "Master Detective Archives: Rain Code" vorgestellt. Letzteres ist ein düsteres Mystery-Spiel von den Schöpfern von "Danganronpa". Es soll im Frühjahr 2023 erscheinen.

Eine Reihe von Switch-Umsetzungen sind ebenfalls angekündigt worden. So wird "It Takes Two", das kooperative Abenteuerspiel von Hazelight Studios, ab dem 04. November 2022 zu haben sein. Capcom wird vier Resident-Evil-Teile als Cloud-Versionen auf die Nintendo-Konsole bringen, und zwar "Resident Evil Village Cloud", "Resident Evil 7 Biohazard Cloud", "Resident Evil 2 Cloud" und "Resident Evil 3 Cloud". "Sifu" kämpft sich am 8. November auf die Switch. Das isometrische Action-Abenteuer "Tunic" wird ab dem 27. September verfügbar sein. Überraschend war ebenfalls die Ankündigung der Fabrik-Aufbau- und Management-Simulation "Factorio", die bereits am 28. Oktober veröffentlicht wird. Es ist die erste Konsolen-Version des hochgelobten PC-Titels überhaupt.

Square Enix erzählt in "Crisis Core: FF7 Reunion" ab dem 13. Dezember die Vorgeschichte von "Final Fantasy VII". Diese Neuauflage bietet verbesserte HD-Grafik, ein überarbeitetes Kampfsystem und neu arrangierte Soundtracks. Apropos Neuauflage: Das Remaster von "Tales of Symphonia" wird Bandai Namco Anfang 2023 ins Rennen schicken. Zudem sind Remakes von "Front Mission 1 bis 3" in Entwicklung. Auch "Rune Factory 3 Special" erscheint im nächsten Jahr für Switch. Für die Zukunft ist eine neue Rune-Factory-Serie geplant.

Der Shadowdrop von "Various Daylife" verspricht, was der Titel suggeriert. In diesem Rollenspiel geht es um Alltagsleben und das Unbekannte. "Möglich macht dies die Kombination von vertrauten Abenteuer-Rollenspiel-Mechaniken mit der Struktur von Simulations-Rollenspielen, einschließlich Berufen, strategischer Erkundung und einem innovativen Kampfsystem. Es gibt mehr als 100 Aufgaben für jeden Beruf, um die Spielfigur zu entwickeln, ihre Beziehungen zu den Einheimischen zu vertiefen und Zugang zu verschiedenen Jobklassen und Fähigkeiten zu erhalten", schreibt Nintendo. In der Kategorie der Farm-Abenteuer bzw. Lebenssimulationen sind "Fae Farm" (Frühjahr 2023) von den Dauntless-Machern bei Phoenix Labs, das Remake des Klassikers "Story of Seasons: A Wonderful Life" (Sommer 2023) und "Harvestella" von Square Enix (4. November 2022) gezeigt worden.

Marcel Kleffmann