Unternehmen

McDonald's thematisiert Nachhaltigkeit auf der gamescom

McDonald's will auf der gamescom Nachhaltigkeitskommunikation mit Gaming-Engagement verbinden. Dafür erhalten sie prominente Unterstützung. Weiterhin bietet das Unternehmen einen Escape Room an und McDelivery ist der Hauptsponsor des Cosplay-Wettbewerbs.

17.08.2022 12:54 • von
Der "Better M"-Cube von McDonald's (Bild: McDonald's Deutschland)

McDonald's schließt sich dem Konzept "gamescom goes green" für die Messe an. Das Unternehmen unterstützt den gamescom forest und präsentiert auf der Messe die Vertrauenskampagne "Better M". Diese zeigt die Nachhaltigkeitsmaßnahmen von McDonald's auf. An ihrem Stand sollen Augmented-Reality-Präsentationen den Besucher:innen die Themen Recycling, Müll- und Plastikreduktion näher bringen. Am 25. August werden die Streamerin Jasmin "Gnu" Sibel und der Comedian Kaya Yanar am Stand von McDonald's zu Gast sein.

In Halle 8.1 bietet McDonald's mit dem "Better M"-Cube einen eigenen Escape Room an. Drei McDonald's Gold Cards sind der Hauptgewinn für die Teilnehmer:innen. Am 27. August findet in Halle 10.1 der gamescom cosplay contest mit rund 50 Teilnehmer:innen statt. McDelivery wird der Hauptsponsor des Wettbewerbs sein. Die Kategorien sind Best Costume, Best Dress, Best Group und Best Built.

"McDonald's ist überall, wo sich Menschen gemeinsam für etwas begeistern - dazu zählt für uns seit Jahren auch die gamescom in Köln. Wir freuen uns, nach drei Jahren endlich auch wieder vor Ort als Teil der Gaming-Community vertreten zu sein. McDonald's steht für Popkultur, gleichzeitig wollen wir einer für uns so wichtigen Zielgruppe aber auch zeigen, dass wir Verantwortung übernehmen - für Umwelt und Gesellschaft", so Markus Weiß, Unternehmenssprecher von McDonald's Deutschland.

Adriano D'Adamo