Unternehmen

Indie-Publishing-Initiative von Paradox Interactive

Auch Paradox Interactive steigt mit der Publishing-Initiative "Paradox Arc" in den Vertrieb von Indie-Spielen ein. Der schwedische Publisher möchte sich auf Games mit hohem Wiederspielwert konzentrieren und diese einem weltweiten Publikum zugänglich machen. Der erste Arc-Titel ist "Across the Obelisk" von Dreamsite Games.

17.08.2022 10:43 • von
Paradox Arc ist die Indie-Publishing-Initiative von Paradox Interactive (Bild: Paradox Interactive)

Paradox Interactive hat den ersten Titel aus der Publishing-Initiative "Paradox Arc" veröffentlicht, und zwar "Across the Obelisk" von Dreamsite Games aus Spanien. Der schwedische Publisher möchte Spiele mit hohem Wiederspielwert und einzigartigen Designs von kleinen Dev-Teams einem weltweiten Publikum zugänglich machen. Damit steigt das Unternehmen in das Publishing-Geschäft von Indie-Games ein.

"Unser Ziel mit Paradox Arc ist es, die Spieler mit Spielen zu überraschen, von denen sie vielleicht noch gar nicht wussten, dass sie sie spielen müssen", so Sebastian Forsström, Head of Paradox Arc. "Wir veröffentlichen die Art von Spielen, die plötzlich auf der Liste der meistgespielten Spiele auftauchen. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass Across the Obelisk perfekt in diese Form passt und ich glaube nicht, dass wir uns ein besseres Spiel für unsere Premiere hätten wünschen können. Ich freue mich darauf, bald weitere Paradox Arc-Titel mit allen zu teilen - und natürlich weitere Entwickler einzuladen, mit uns zu arbeiten." Weitere Titel werden in naher Zukunft angekündigt und veröffentlicht.

Das erste Spiel dieser Initiative ist ein Deck-Building-Rollenspiel mit Koop-Multiplayer und Rogue-Lite-Features für PC. "Across the Obelisk kann allein oder mit bis zu drei Freunden gespielt werden und bietet dank der sich verzweigenden Weltpfade, der hochgradig anpassbaren Helden, hunderter verschiedener Karten mit variablen Upgrades und vielem mehr bei jedem Durchspielen eine andere Erfahrung. Das Spiel bietet darüber hinaus ein einzigartiges Multiplayer-Erlebnis, bei dem jeder Spieler einen anderen Helden steuert und zu Gruppenentscheidungen während der Geschichte beiträgt", beschreibt der Publisher. Das Spiel startete bereits vor einem Jahr im Early Access auf Steam und ist seitdem stetig gewachsen.

Marcel Kleffmann