Unternehmen

Xsolla erweitert Pay Station und baut Cross-Platform- und Mobile-Lösungen aus

Das Games-Commerce-Unternehmen Xsolla hat eine neue Pay Station sowie zwei erweiterte Lösungen für Cross-Platfrom- und Mobile-Entwickler:innen zur besseren Monetarisierung ihrer Spiele angekündigt.

03.08.2022 13:22 • von
Xsolla kündigt neue Pay Station an und erweitert Cross-Platform- und Mobile-Lösungen (Bild: Xsolla)

Xsolla hat eine neue Version ihres Flaggschiff-Commerce-Produkts "Pay Station" vorgestellt. Versprochen wird ein signifikantes Update der Kernfunktionalität: "Das Update enthält optimierten Benutzer-Flow für eine verbesserte Einkaufserfahrung, ein anpassbares User-Interface, vereinfachte Mobile-Zahlungen und vollen Support für Mobile Wallets weltweit." Das Unternehnen bezeichnet das Produkt als "die einzige gebrandete, cross-platform Bezahloption für die Videospiel-Branche." Mehr als 1.000 Developer:innen nutzen "Pay Station", um ihre Transkationen in über 200 Länder und mehr als 700 Zahlungsmethoden weltweit zu verarbeiten.

"Mit den Verbesserungen für Pay Station helfen wir Entwicklern, eine simple Einkaufserfahrung zu kreieren, die sich gut anfühlt und ebenso gut aussieht, so als wäre sie ein Teil ihrer Spiele, egal auf welcher Plattform", sagt Anton Zelenin, Xsollas Global Head for Commerce. "Unsere Partner können ihre Customer-Experience anpassen, einen vereinfachten Bezahlungsprozess bieten und Gamern weltweit Zugang zu ihren bevorzugten Zahlungsmethoden auf dem Gerät ihrer Wahl ermöglichen."

Die Mobile-Webshop-Lösung von Xsolla soll fortan mehr Möglichkeiten für Entwickler:innen von Mobile Games bieten, um die Marketing-Anstrengungen zu verstärken und User:innen mit dem Angebot von erweiterten Bundles, personalisierten Storefront-Erfahrungen und weltweiter Promotion anzusprechen.

"Xsolla ist bemüht, branchen-führende Dienste und Support für Mobile Game Developer anzubieten, um ihnen dabei zu helfen, mehr Spieler in mehr Ländern zu erreichen", sagt Chris Hewish, President of Xsolla. "Während sich die Mobile Game-Branche weiterentwickelt, bleiben wir der Zeit voraus, in dem wir einzigartige Features für unsere Mobile-Lösungen anbieten, die unseren Partnern dabei helfen, sich zu einem günstigen Transaktionspreis direkt mit Konsumenten und dem Markt zu verbinden."

Auch die Multi-Platform-Publishing-Möglichkeiten werden ausgebaut. "Wir alle erkennen, dass sich die Landschaft des Mobile Gaming dramatisch gewandelt hat und wir können mit Zuversicht sagen, dass dies der Beginn einer neuen Ära ist", sagt Anton Zelenin, Xsollas Global Head for Commerce. "Unsere Mobilepartner, die darüber nachdenken, ihr Spiel für Web und PC zu portieren, haben nun Zugriff auf ein volles Set an Tools, um Authentifizierung, Zahlungen, das Inventar und ihren Launcher zu managen. Dies hilft ihnen beim Aufbau einer legitimen Direct-to-customer-Strategie."

Marcel Kleffmann