Produkt

"Diablo Immortal" knackt 100 Millionen-Dollar-Marke mit Rückenwind aus China

Innerhalb einer Woche wuchs die Anzahl der Nutzer:innen von "Diablo Immortal" um zehn Millionen. Der Release des MMORPGs in China ist ausschlaggebend für dieses Wachstum. Der vom Spiel generierte Umsatz verdoppelte sich in nur einem Monat.

01.08.2022 11:23 • von
Die Veröffentlichung in China verhalf "Diablo Immortal" zu einem großen Wachstum (Bild: Blizzard Entertainment)

Seit dem Release von "Diablo Immortal" vor zwei Monaten konnte das MMORPG viel Umsatz generieren. Ein Monat nach der Veröffentlichung belief sich der Betrag auf rund 47,5 Mio. Euro. Wie die Marktforscher von Sensor Tower berichten, erwirtschaftete der Mobile-Titel von Blizzard Entertainment über 100 Mio. Dollar beziehungsweise 97 Mio. Euro in nur zwei Monaten, wobei Sensor Tower nur Android sowie iOS berücksichtigt und nicht die PC-Fassung. "Pokémon GO" erreichte diesen Meilenstein bereits zwei Wochen nach der Veröffentlichung. "Fire Emblem Heroes" brauchte zwei Wochen länger als "Diablo Immortal" für den 100 Millionen-Dollar-Meilenstein, "Fortnite" noch einmal zwei Wochen länger.

Ein Grund für den jüngsten Schub war der Launch des Spiels von Blizzard und NetEase am 25. Juli in China. Nach zwei Tagen landete es auf dem ersten Platz in allen Kategorien im chinesichen Apple App Store. Und wie der Twitter-Account von "Diablo Immortal" verkündet, hat der Titel mittlerweile über 30. Mio. Spieler:innen erreicht. Erst am 23. Juli hatte man 20 Mio. Spieler:innen verkündet.

Adriano D'Adamo