Unternehmen

Update: Nintendo Pictures nimmt Arbeit auf

Nintendos Kauf des Animationsstudios Dynamo Pictures ist abgeschlossen, es firmiert nun unter dem Namen Nintendo Pictures. Das nun für "Super Mario Movie" verantwortliche Studio arbeitete zuvor an Spielen wie "Death Stranding" und "Monster Hunter: World" mit, aber auch an Animationsfilmen.

15.07.2022 10:45 • von
- (Bild: Dynamo Pictures, Inc)

Update vom 04.10.2022:

Nintendos Übernahme des Animationsstudios Dynamo Pictures ist abgeschlossen. Das nun unter dem Namen Nintendo Pictures firmierte Studio hat bereits seine eigene, derzeit noch ausschließlich japanische Unternehmenswebsite erhalten. Nintendo Pictures wird am Super Mario Movie arbeiten, folgende Projekte sind derzeit noch nicht angekündigt.

Originalmeldung vom 15.07.2022:

Nintendo hat eine Vereinbarung mit Dynamo Pictures zum Kauf sämtlicher Anteile Animationsstudios getroffen. Die Übernahme soll voraussichtlich am 3. Oktober abgeschlossen sein. Sobald das Animationsstudio offiziell Teil von Nintendo ist, ist eine Umfirmierung in Nintendo Pictures Co. Ltd. geplant. Als Konzerntochter soll das Studio vor allem Nintendos eigene IPs visualisieren. Die Akquise wird nach Unternehmensangaben nur einen marginalen Einfluss auf die Betriebsergebnisse Nintendos haben.

Dynamo Pictures hat bereits an einer Vielzahl an Videospielen und Animationsfilmen gearbeitet. Dabei wurden neben der Produktion auch Motion-Capturing-Aufnahmen übernommen. Das Animationsstudio hat an Titeln mitgewirkt wie "Persona 5", "Dark Souls III", aber auch "Metroid: Other M". Weiterhin haben sie an Animationsfilmen mitgearbeitet, wie "Kingsglaive: Final Fantasy XV" oder dem neusten Film von Studio Ghibli, "Aya und die Hexe".