Unternehmen

Netflix und Microsoft kooperieren für Werbe-Abomodell

Der Partner für Netflix' angekündigtes Abo mit Werbung steht fest: Microsoft wird der exklusive Ad-Partner. Netflix sieht in Microsoft die Flexibilität, mit Werbemodellen zu experimentieren und das Abonnement über die Zeit anzupassen.

14.07.2022 10:19 • von
Netflix-Hauptquartier. (Bild: Netflix.)

Der technische Partner für Netflix' werbebasiertes Abomodell steht fest: Der Streamingdienstleister kooperiert dafür mit Microsoft. Alle Ads, die auf Netflix ausgespielt werden, laufen damit exklusiv über Microsoft. Werbetreibende, die bei Microsoft schalten, werden also im Gegenzug auch für Abonnent:innen des derzeit in Entwicklung befindlichen Werbetarifs bei Netflix sichtbar sein.

Netflix gibt an, die Partnerschaft mit Microsoft gewählt zu haben, weil der Redmonder Technologiegigant die Flexibilität mitbringt, das Werbemodell über die Zeit zu verfeinern und abzuändern.

GamesMarkt hat bei Netflix angefragt, wie sich das kommende Werbeabo auf den kürzlich gestarteten Mobile-Game-Service des Werbeunternehmens auswirkt. Eine Antwort steht noch aus.

Netflix' COO Greg Peters kommentierte die Zusammenarbeit folgendermaßen: "Microsoft ist nachweislich in der Lage, alle unsere Werbeanforderungen zu erfüllen, während wir gemeinsam ein neues werbegestütztes Angebot aufbauen. Noch wichtiger ist, dass Microsoft die Flexibilität bietet, im Laufe der Zeit sowohl auf der Technologie- als auch auf der Vertriebsseite Innovationen vorzunehmen, sowie einen starken Datenschutz für unsere Mitglieder anzubieten. Wir stehen noch ganz am Anfang und haben noch viel zu tun. Aber unser langfristiges Ziel ist klar: Mehr Auswahl für die Verbraucher und ein erstklassiges, überdurchschnittliches TV-Markenerlebnis für die Werbetreibenden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Microsoft, wenn wir diesen neuen Dienst zum Leben erwecken."

Pascal Wagner