Games

Licensing-X Germany findet in Oktober in Nürnberg statt

Die Vorbereitungen zur Licensing-X Germany laufen: In Nürnberg findet vom 5. bis 7. Oktober 2022 das branchenübergreifende Event für die Lizenzbranche statt - unter dem positiven Vorzeichen des wachsenden, deutschen Lizenzmarkts während der Pandemie-Zeit.

23.06.2022 16:18 • von
In Nürnberg trifft sich die Lizenzbranche. (Bild: Spielwarenmesse eG und Licensing International)

In Kooperation mit Licensing International findet vom 5. bis 7. Oktober auf dem Nürnberger Messegelände die Licensing-X Germany parallel zur PBS-Messe, die Insights-X, statt. Das branchenübergreifende Event bietet Programm- und Networking-Möglichkeiten für die Lizenzbranche.

Der beiden Veranstalter, die Spielwarenmesse und Licensing International, sehen großes Potenzial für Geschäftsmöglichkeiten. Unter der Berufung auf die Global Sizing Study von Licensing International soll der weltweite Einzelhandelsumsatz mit lizenzierten Waren und Dienstleistungen 2021 rund 320 Milliarden Dollar betragen haben: "Davon entfallen allein 12,5 Mrd. Dollar auf den deutschen Markt, was einem Anstieg von 4,5 Prozent im Vergleich zur letzten Erhebung in 2019 entspricht. Das stärkste Wachstum verzeichnen dabei die Corporate Brands, die im letzten Jahr überproportional gewachsen sind. Vorausgegangen ist der 'Cocooning'-Trend während der Pandemie-Zeit." Mit Cocooning ist gemeint, sich aus der Öffentlichkeit in das (häusliche) Privatleben zurückzuziehen.

"In der Krise orientieren sich Verbraucher an bekannten Marken, denen sie vertrauen", erklärt Christian Ulrich, Sprecher des Vorstands der Spielwarenmesse eG. Zu den umsatzstärksten Kategorien zählen Mode und Accessoires, Spielzeug, Videospiele, Sport, Unterhaltungselektronik und Lebensmittel. "Mit der Licensing-X Germany bauen wir unser Portfolio in einem stark wachsenden Markt aus, der uns bestens vertraut ist und branchenübergreifend agiert. Wir setzen alles daran, die Veranstaltung im deutschsprachigen Raum zu dem 'Place to be' zu machen".

"Die Licensing-X Germany steht in der langen Tradition des Licensing Markets, welchen wir schon seit mehr als 20 Jahren für die Lizenzbranche im deutschsprachigen Raum organisieren. Nachdem uns die Pandemie immer wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, war es jetzt höchste Zeit ein in die Jahre gekommenes Hotelmessen-Format durch eine professionelle Lizenzmesse zu ersetzen", erklärt Peter Hollo, der für die Aktivitäten von Licensing International in Deutschland verantwortlich ist. "Deshalb ist die Licensing-X Germany nicht nur ein Platz für Lizenzgeber allein, sondern die große übergreifende Plattform für alle, die ihre Services und Dienstleistungen im deutschsprachigen Licensing anbieten."

Weitere Details zu dem Rahmenprogramm und Referenten sind auf der Website der Licensing-X Germany zu finden.