Unternehmen

upjers und Story-Games-Hersteller Gamebook kooperieren

Der oberfränkische Publisher upjers und das Berliner Studio Gamebook arbeiten künftig bei der Vermarktung von "My Love: Make Your Choice" zusammen, einem Story-basierten Mobile-Game, für das Gamebook fortlaufend Content produziert.

22.06.2022 12:55 • von Stephan Steininger
upjers und Gamebook wollen die App "My Love: Make Your Choice" gemeinsam vermarkten (Bild: upjers)

Über eine Partnerschaft mit Gamebook steigt der Bamberger Publisher upjers in den Markt für Story-basierte Casual-Games ein. Gegenstand der Kooperation ist der Vermarktung von "My Love: Make Your Choice", ein Story-basiertes Mobile-Game für das laufend neuer Content in Form neuer Episoden und Bücher produziert wird. Genre-typisch stellt der produzierte Inhalte eine Mischung aus Spannung, Humor und vor allem Romantik dar und gleicht damit einem interaktiven Heftroman. Die App "My Love" stellt also eine Art Kiosk für solche interaktiven "Groschenromane" dar.

Möglich wird der kontinuierliche Nachschub durch das Berliner Studio durch eine selbst entwickelte, automatisierte Produktions- und Publishing-Pipeline, die Gamebook unter gleichem Namen vermarktet.

"Für uns ist upjers genau der richtige Partner, um My Love: Make Your Choice langfristig mit neuen Inhalten zu bespielen," sagt Ulrike Küchler, Gründerin und Geschäftsführerin von Gamebook. "In unseren Story Games wollen wir für unsere SpielerInnen besondere Erlebnisse schaffen, an die sie sich immer gerne zurück erinnern. Gerade deshalb ist für uns die Partnerschaft mit upjers so spannend: mit unserer Erfahrung im Storytelling und der langjährigen Expertise des upjers Teams im Publishing und dem engen Austausch mit der Community möchten wir Geschichten entwickeln, die Spielspaß für jeden mitbringen."

Und Marika Schmitt, Projektmanagerin bei upjers, ergänzt: "Als sich der Kontakt zum Team von Gamebook angebahnte und ich so die App" My Love: Make Your Choice" näher kennenlernen durfte, war ich gleich Feuer und Flamme für das Projekt. Wir werden unser ganzes Know-how für die Vermarktung und die Community-Pflege in die Kooperation mit einbringen, damit das Spiel die treuen User halten und neue dazu gewinnen kann."