Games

Dorothee Bär zu Gast beim gamechanger-Talk

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Familie und Kultur wird am 25. Mai zu Gast beim #gamechanger-Talk sein. Der Games-Standort Deutschland, Digitalpolitik und "gute Oppositionsarbeit" stehen auf der Agenda.

23.05.2022 11:32 • von
Dorothee Bär wird zum zweiten Mal beim gamechanger-Talk begrüßt. (Bild: game)

Beim nächsten #gamechanger-Talk des game - Verband der deutschen Games-Branche wird Dorothee Bär zu Gast sein, und zwar am 25. Mai ab 14:30 Uhr. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Familie und Kultur wird mit game-Geschäftsführer Felix Falk diskutieren. Es wird unter anderem um die neue Rolle der ehemaligen Digitalstaatsministerin in der Opposition gehen. Weitere Themen sind Digitalpolitik, Hate Speech auf Internetplattformen, Bärs persönliche Beziehung zu Games und die Steigerung der Attraktivität von Deutschland als Games-Standort.

Bär war im vergangenen Jahr schon einmal beim #gamechanger-Talk dabei und sprach mit Ralf Wirsing über die Rolle der Spieleindustrie als Innovationsmotor.

Der #gamechanger-Talk kann ohne Registrierung oder Anmeldung auf dem Twitch-Kanal des game geschaut werden. In vergangenen #gamechanger-Talks hat der game bereits Saskia Esken (SPD), Christian Lindner (FDP) oder Ricarda Lang (Bündnis 90/Die Grünen) begrüßt.