Unternehmen

Farming Simulator League startet in die vierte Season

Giants Software beginnt noch diesen Monat die vierte Season der Farming Simulator League. Die E-Sport-Liga des Landwirtschafts-Simulators wartet mit einem großen Preispool für die Teams auf. Ein Startdatum steht bereits fest.

05.05.2022 14:00 • von
Die Farming Simulator League startet in die vierte Season. (Bild: Giants Software)

Am 14. Mai geht es wieder auf die E-Sport-Farm. Mit einem zweitägigen Turnier startet Giants Software die Farming Simulator League in die vierte Season. Daraufhin werden monatlich Qualifikations-Turniere für die Weltmeisterschaft abgehalten, die im November stattfinden wird. Mit dabei ist auch Trelleborg, der Sieger der dritten Season. Er wird seinen Titel im Landwirtschafts-Simulator gegen die restlichen Spieler:innen und Teams verteidigen. Die Teams treten neben dem Titel auch für einen Anteil aus dem Preispool an, der 100.000 Euro beträgt.

Für die Farming-Simulator-League spielen die Teilnehmer:innen die PC-Version des Landwirtschafts-Simulators 19. Giants Software verbessert für die vierte Season die Spieldynamik des kompetitiven Mehrspielermodus durch eine erhöhte Erntegeschwindigkeit und weitere Optimierungen. Teamwork ist nach wie vor der Kern des Wettbewerbs, in dem drei Spieler ihre Aktionen effizient koordinieren müssen. Nach einer strategischen Maschinenauswahl zu Beginn ernten die Teams Weizen, produzieren Ballen und liefern diese in die eigene Scheune für Punkte.

"Wir bauen das Farming Simulator-Universum und alle damit verbundenen Aspekte kontinuierlich aus, so auch diesen beliebten E-Sports-Teil", so Christian Ammann, der CEO von Giants Software. Wie die Verantworlichen mitgeteilt haben, sind Nitrado, Noblechairs, profi und die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft als offizielle Partner mit an Board. Die Qualifikations-Turniere können über die FSL-Facebookund Giants-Software-Twitch-Kanäle verfolgt werden.