Unternehmen

Sony sucht Senior Director für neue PC-Strategie

Ein neuer Senior Director, PC Planning and Strategy soll im kalifornischen Sony-Office Platz finden. Die Stelle umfasst die Konzeption und Umsetzung eines neuen PC-Sales-Plans und die Zusammenarbeit mit großen Vertriebspartnern wie Valve und Epic. Öffnet sich Sony stärker dem PC als Markt für Erstveröffentlichungen?

25.04.2022 10:16 • von
- (Bild: SIE)
In einer kürzlich veröffentlichten Stellenanzeige sucht Sony Interactive Entertainment eine:n "Senior Director, PC Planning and Strategy" für das kalifornische Office in San Mateo. Hauptaufgabenfeld der neuen Position wird sein, einen globalen Wachstumsplan für Verkäufe von Sony-Titeln auf der Plattform PC zu entwickeln und implementieren. Der beziehungsweise die neue Senior Director soll dafür auch mit weltweit agierenden Vertriebspartnern wie Valve und Epic Games zusammenarbeiten.

Die neugeschaffene Senior-Position weist auf einen verstärkten Fokus auf PC-Portierungen von First-Party-Titeln hin, könnte aber auch auf eine Neuorientierung Sonys in Richtung Platforms-as-a-Service hinweisen. Mit PC-Portierungen älterer In-House-Titel wie "Horizon: Zero Dawn" und "God of War" hatte Sony bereits Erfolg. Die Konkurrenz von Konsolentiteln auf dem PC ist jedoch stark, stellt doch Microsoft alle Xbox-Titel ebenfalls auf PC bereit und macht sie über den Gamepass zum Releasetag ohne zusätzliche Kosten spielbar. Gerade das hatte Sony noch in der Ankündigung des neuen, Gamepass-ähnlichen Abomodells ausgeschlossen. Die Zusammenlegung von PS Plus und PS Now in ein dreistufiges Modell soll im Juni erfolgen.

Ob ein stärkerer Fokus Sonys auf den PC-Markt also Titel bereits näher zum Release auf Steam oder dem Epic Games Store bringen wird oder das neue PS-Plus-Modell sich in Zukunft auch für das Streaming auf dem PC öffnen wird, bleibt abzuwarten.