Games

Gewinner der BAFTA Games Awards 2022 stehen fest

Bei den BAFTA Games Awards 2022 wurden vor allem Indie-Spiele gewürdigt, aber mit "Returnal", "Ratchet & Clank: Rift Apart" und "Forza Horizon 5" räumten auch zwei große Sony-Titel und eine Microsoft-Produktion groß ab.

08.04.2022 10:43 • von
- (Bild: @BAFTA Twitter-Account)
Auf den gestrigen British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) Games Awards räumten Indie-Games den Großteil der Preise ab. Als Gewinner des Abends kann aber Housemarques PlayStation-5-exklusives "Returnal" gelten: Die Awards für "Audio Achievement", "Best Game" und "Best Music" gingen an das Spiel, außerdem der Awards für die beste Performance in einer Hauptrolle an Jane Perry, die die Protagonistin von "Returnal" verkörpert".

Den Preis für die beste Nebenrolle heimste Kimberly Brook für ihre Rolle als Hollis Forsythe in Double Fines "Psychonauts 2" ein. Als bestes Debut wurde "TOEM" vom Indie-Studio Something We Made ausgezeichnet. Für das beste Game Design wurde "Inscryption" von Daniel Mullins ausgewählt.

Sowohl Hazelight Studios "It Takes Two" als auch Insomniacs "Ratchet & Clank: Rift Apart" gewannen jeweils zwei Awards: "It Takes Two" gelang der Sieg in den Kategorien "Multiplayer" und "Original Property", "Ratchet & Clank" erhielt die Preise "Animation" und "Technical Achievement".

Das künstlerisch wertvolle "The Artful Escape" gewann den "Artistic Achievement" Award, während "Forza Horizon 5" den Heimat-Preis "Best British Game" verliehen bekam. Als bestes Familienspiel wurde "Chicory: A Colorful Tale" von Greg Lobanov und Finji ausgezeichnet. "Evolving Game", der Preis für das beste Live-Service-Game oder die beste Entwicklung über die Jahre, erhielt "No Man's Sky" von Hello Games. In derselben Kategorie war das Spiel bereits 2020 und 2021 nominiert, jedoch ohne letztendlich ausgezeichnet zu werden.

In der "Games Beyond Entertainment"-Kategorie siegte das innovative "Before Your Eyes" von GoodbyeWorld Games, das mit einer Webcam durch Blinzeln und Zwinkern gesteuert wird. Für die beste Geschichte schließlich erhielt Witch Beams "Unpacking" den Preis, zusätzlich zum Publikumsaward "EE Game of the Year".

Auf den BAFTA Games Awards 2022 wurde außerdem der kürzlich jung verstorbene indonesische Indie-Entwickler Mohammad Fahmi gewürdigt, der "Coffee Talk" entwickelte.