Games

Twitter veröffentlicht Gaming-Statistiken für das erste Quartal 2022

Von Januar bis März beherrschten unter anderem Elden Ring, die Akquisen durch Microsoft und Sony und Fortnite den Kurznachrichtendienst Twitter. Auch eSports-Teams und Athlet:innen fanden besondere Beachtung.

07.04.2022 09:58 • von
Tweetvolumen der relevantesten Themen im Q1 2022. (Bild: Twitter / Rishi Chadha)
Rishi Chadha, Twitters Global Head of Creator & Gaming Content Partnerships, hat in einem Tweet-Thread die Gaming-Statistiken des Kurznachrichtendiensts für das erste Quartal 2022 veröffentlicht. Etwa 800 Millionen Tweets seien zwischen 01. Januar und 31. März 2022 zu Gaming-Themen geschrieben worden.

Chadha gab keine genauen Zahlen preis, veröffentlichte jedoch vier Ranking-Diagramme zu den wichtigsten Gaming-Events des letzten Quartals, den meist erwähnten Videospielthemen und den meistgenannten eSports-Teams und eSportler:innen. Zu den wichtigsten Vorkommnissen zählt Chadha den Release von FromSoftwares "Elden Ring", der das meiste Tweetvolumen generierte, gefolgt von Sonys Bungie-Akquise, Microsofts Activision-Akquise und dem Start der neuen Season in "Fortnite".

Meistgenanntes Gaming-Thema ist das chinesische Free-to-play-RPG "Genshin Impact", gefolgt von "Wordle". Auch andere große Videospiele und Reihen finden sich auf der Liste, etwa "Apex Legends" (Platz 4), "Final Fantasy" (Platz 5) und "Minecraft" (Platz 10).

Platz 1 im eSports-Team-Ranking nimmt das brasilianische Team goLOUD ein, die laut Chadha bereits im letzten Quartal 2021 das Ranking anführten. Den ersten Platz im Athlet:innen-Ranking nimmt der Brasilianer Gabriel "FalleN" Toledo ein, der für Team Liquid antritt.