Märkte

Kinocharts Deutschland: "Sonic" überrennt "Morbius"

Am Donnerstag hatte noch "Morbius" die Nase vorn in den deutschen Kinos, doch dann drehte im Verlauf des Wochenendes "Sonic the Hedgehog 2" richtig auf. Und sicherte sich Gold an einem Wochenende, an dem es bei deutlich gelockerten Auflagen steil bergauf ging für das Kino und wieder Tickets in siebenstelliger Höhe verkauft werden konnten. Furios aufgedreht hat "Die Häschenschule - Der große Eierklau" mit dem besten Wochenendergebnis bislang.

04.04.2022 07:27 • von Thomas Schultze
Mit High Speed auf Platz eins: "Sonic the Hedgehog 2" (Bild: Paramount)

DER SPITZENREITER

Am Donnerstag hatte noch Morbius" die Nase vorn in den deutschen Kinos, doch dann drehte im Verlauf des Wochenendes Sonic the Hedgehog 2" richtig auf. Und sicherte sich Gold an einem Wochenende, an dem es bei deutlich gelockerten Auflagen steil bergauf ging für das Kino und wieder Tickets in siebenstelliger Höhe verkauft werden konnten. In 560 Kinos lockte "Sonic 2" 225.000 Fans an und setzte 1,8 Mio. Euro um - der viertbeste Start in diesem Jahr. Damit lag er zwar hinter dem Ergebnis des ersten Teils, der im Februar 2020 als letzter Hollywoodhit vor dem ersten Corona-Lockdown mit 365.000 Besuchern gestartet war, bringt sich aber ideal in Stellung für die vor der Tür stehenden Osterferien.

DIE WEITEREN TITEL DER TOP 5

"Morbius" landet als einer der düstersten Marvel-Filme und nach mehrfacher Verschiebung auf Platz zwei mit 170.000 Zuschauern und 1,65 Mio. Euro Umsatz in 547 Kinos und setzt damit den Erfolgslauf von Sony im letzten halben Jahr nahtlos fort. The Batman" hielt sich blendend und sorgte für ein fünftes Wochenende mit 110.000 verkauften Tickets und 1,2 Mio. Euro Boxoffice - fast identisch mit dem Vorwochenende - und liegt nun gesamt als meistgesehener Film des Jahres bei 1,45 Mio. Besuchen. Und noch einen vierten Film mit sechsstelligen Besucherzahlen gibt es zu vermelden: Die Gangster Gang" belegte am dritten Wochenende mit 105.000 Fans und 770.000 Euro Kasse Platz vier. Mit furiosen Zahlen springt "Jujutsu Kaisen 0" als bislang erfolgreichster Titel der "KAZÉ Anime Nights"-Reihe auf den fünften Platz: Bei knapp 45.000 verkauften Tickets am Wochenende spielte der Film in 230 Kinos 580.000 Euro ein.

DIE WEITEREN NEULINGE DER TOP 20

Auf Platz 12 gibt es zudem noch den Start von "Peterchens Mondfahrt" zu vermelden mit 26.000 kleinen Filmfans und 190.000 Euro Einspiel in 427 Kinos.

DIE DEUTSCHEN PRODUKTIONEN DER TOP 20

Eine kleine Sensation gelingt Die Häschenschule - Der große Eierklau", der am dritten Wochenende mit 75.000 Kinogängern und 520.000 Euro Einspiel das bislang beste Ergebnis vermelden kann und sein Vorwochenendergebnis verdreifacht! Gesamt nähert sich der Animationserfolg von Akkord Film nunmehr der 200.000-Besucher-Marke. Auf Platz neun findet sich der nimmermüde Wunderschön", der am neunten Wochenende weitere 35.000 Besucher anlockte und 350.000 Euro umsetzen konnte. "JGA" kann ein zweites Wochenende auf Platz 13 vermelden mit 19.000 Zuschauern und 170.000 Euro Umsatz.

Gesamt kamen die Filme der Top 20 bei einer Steigerung von fast 50 Prozent auf 1,05 Mio. verkaufte Tickets und ein Einspiel von 9,5 Mio. Euro.