Produkt

Produktion der Xbox One endete 2020

Microsoft hat gegenüber The Verge bestätigt, dass seit 2020 keine Xbox-One-Konsolen mehr hergestellt werden. Das Unternehmen hat ab 2021 den vollen Fokus auf die neueste Hardware-Generation gelegt.

13.01.2022 15:09 • von Valentin Masszi

Nachdem Sony im Rahmen eines Bloomberg-Artikels kürzlich bestätigt hatte, dass die PS4-Produktion noch in vollem Gange ist, hat Microsoft gegenüber The Verge nun die Einstellung der Xbox One bestätigt. Dem Artikel von Tom Warren zufolge hat das Unternehmen bereits 2020 die Herstellung beider Modelle gestoppt, um sich voll und ganz der nächsten Konsolengeneration zu widmen. Darin heißt es weiter, dass Microsoft die Last-Gen-Hardware ursprünglich für den Launch der Series ausgesetzt hatte, aber danach schlicht nicht mehr aufgenommen hat.

Sowohl Microsoft als auch die direkte Konkurrenz von Sony tun sich derzeit aufgrund der Corona-Pandemie, der weltweiten Lieferschwierigkeiten und des Chipmangels schwer, genügend Stückzahlen ihrer aktuellen Konsolen in den Handel zu bringen. Einzig Microsofts Digitalvariante Xbox Series S ist recht stabil in Läden und Online-Shops vorzufinden. Sonys Modelle hingegen sind beide kaum zu bekommen, weshalb das Unternehmen dem genannten Bloomberg-Artikel zufolge einen geplanten Produktionsstop der PS4 verschoben hat.