Personalien

Neues Roster für E wie Einfach E-Sports vorgestellt

Mit vier neuen Spielern und neuem Coach startet das Kölner E-Sport Team E wie Einfach E-Sports in die Division 1 der Strauss Prime League. Erhalten bleibt der Mannschaft hingegen Lothar Schadrin alias "Kxng".

17.12.2021 11:55 • von Valentin Masszi
- (Bild: E wie Einfach E-Sports)

Neues Jahr, neues Team. Zum Großteil jedenfalls gilt das für E wie Einfach E-Sports. Die Kölner E-Sport-Organisation und -Talentschmiede hat das Roster für die Division 1 der Prime League in "League of Legends" für 2022 vorgestellt. Vier Spieler sind neu und auch ein neuer Coach wurde an Bord geholt. Stammspieler Lothar Schadrin alias "Kxng" bleibt dem Team erhalten. Er ist bereits seit Gründung Teil der Aufstellung.

Die Toplane übernimmt Marcel Majchrzakder alias "Marcel". Er ist neu in der Prime League, konnte sich zuvor allerdings an die Spitze der Solo-Rangliste in der "Challenger"-Kategorie setzen. Midlane und Jungle besetzen zwei Brüder. Adrian und Armin Kaymer alias "Afroboi" und "Kaymin". Beide haben zuvor im Team Cowana Gaming Erfahrung gesammelt und waren bereits dieses Jahr in der Prime League vertreten. Support liefert Calvin Krämling alias "PsYcraw", ein Neuling in der Division 1 der Liga. Maximilian Petrat alias "Hakaru" wiederum ist neuer Analyst und Ersatzspeieler des Teams.

Der frisch gebackene Coach von E wie Einfach E-Sports heißt Nick Wargitsch alias "TribuNick", seines Zeichens Sportmanagement-Student mit E-Sport-Fokus. "In diesem Studiengang werden die digitalen Sportgestalter von morgen ausgebildet. Damit bleiben wir sowohl bei der Auswahl der Spieler als nun auch bei der Coach-Wahl unserem Konzept treu, innerhalb der E-Sports-Szene Talente zu fördern und für ihre Ausbildung zu sorgen", sagt die Geschäftsführerin von E wie Einfach Katja Steger.