Unternehmen

In eigener Sache: Busch Glatz übernimmt die Merchandising-Agentur MMmedia, Gründer Martin Molgedey bleibt an Bord

Das Medien- und Technologieunternehmen Busch Glatz baut sein Service-Portfolio weiter aus und erwirbt die MMmedia GmbH mit Sitz in Barsbüttel bei Hamburg. Verkäufer sind die beiden Gründer und Geschäftsführer Martin Molgedey und Harald Kriete.

17.12.2021 10:54 • von Jochen Müller
Martin Molgedey bei der Filmmesse 2019 (Bild: Dirk Dobiey)

Das Medien- und Technologieunternehmen Busch Glatz baut sein Service-Portfolio weiter aus und erwirbt die MMmedia GmbH mit Sitz in Barsbüttel bei Hamburg. Verkäufer sind die beiden Gründer und Geschäftsführer Martin Molgedey und Harald Kriete. MMmedia ist ein führender Fullservice-Dienstleister für Kinomarketing in Deutschland und Spezialist im Entertainment Merchandising. Zu den bekanntesten Angeboten gehören die als Kinogutschein-Verpackung etablierte "MMmedia-Filmdose" und die jährlich stattfindende "Film Messe Köln". MMmedia zählt alle großen Kinobetreiber und Filmverleiher in Deutschland zu ihren Kunden und hat seit der Gründung 2002 immer wieder neue Ideen im Markt eingeführt und damit Standards gesetzt.

Martin Molgedey bleibt an Bord und übernimmt bei Busch Glatz zusätzlich die Verantwortung für alle Aktivitäten in den Bereichen Merchandising und Werbemittel. Das gesamte Leistungsspektrum von MMmedia soll erhalten bleiben und zusammen mit den übrigen Angeboten von Busch Glatz weiter ausgebaut werden. Harald Kriete wird die Integrationsphase begleiten und sich im Laufe des Jahres 2022 aus dem operativen Geschäft zurückziehen, um planmäßig in den Ruhestand zu treten.

Treiber der Transaktion ist nicht zuletzt das durch die "Corona-Pandemie" deutlich herausfordernde Marktumfeld für die Dienstleister der Kino- und Entertainment-Branche, das eine Konsolidierung unumgänglich macht, um bestehende Geschäfte zu festigen und zukunftsfähige Perspektiven zu entwickeln.

Verleger Timo Busch: "Wir kennen und schätzen Martin und Harald seit über 20 Jahren als Macher der Branche und haben großen Respekt vor dem, was sie aufgebaut haben. Umso mehr freuen wir uns, gemeinsam im neuen Jahr durchzustarten und unsere Kunden mit einem noch größeren Leistungsportfolio zu unterstützen. Wenn die aktuell erneut durch Covid-19 getrübte Lage sich wieder aufhellt, erwarten wir einen erheblichen Aufschwung für das Kinogeschäft und sind mit bewährten und neuen Angeboten am Start."

Martin Molgedey, Gründer und Geschäftsführer der MMmedia GmbH: "In unseren Gesprächen mit Timo haben wir schnell gesehen, dass da vieles zusammenpasst. Busch Glatz ist als Medienhaus der Creative Community breit aufgestellt und damit der optimale Partner, um unsere Produkte und Leistungen künftig auch Kunden außerhalb der Kinobranche, beispielsweise im Buchhandel, anbieten zu können. Davon können alle Seiten nur profitieren. Gleichzeitig schlägt unser Herz natürlich weiterhin für die Kinobranche, mit der wir auf der 'Film Messe Köln' im Sommer 2022 hoffentlich das Ende der Corona-Beeinträchtigungen feiern und gemeinsam Gas geben können."