Unternehmen

"GamesMarkt für alle, die sich impfen lassen wollen"

In den Weiten der Social-Media-Netzwerke rufen heute zahlreiche Unternehmen unter dem Hashtag #ZusammenGegenCorona zur Impfung gegen Covid-19 auf. Auch GamesMarkt schließt sich der Aktion an, um die vierte Welle in den Griff zu bekommen.

07.12.2021 16:15 • von
ZusammenGegenCorona teil. (Bild: GamesMarkt)

Zahlreiche Unternehmen aus Deutschland haben in einer gemeinsamen und groß angelegten Social-Media-Kampagne zum Impfen gegen das Coronavirus aufgerufen. Mit teils kreativen Ideen und Sprüchen wurden die bisherigen Slogans respektive Marken angepasst und mit einer Botschaft verknüpft, die zum Impfen gegen Covid-19 aufrufen soll, um "die vierte Welle" zu brechen.

Initiiert wurde das Vorhaben von der Berliner Werbeagentur Antoni - mit dabei sind unter anderem Mercedes Benz, Burger King, Rügenwalder, Hornbach, McDonalds, Douglas, Sparkasse und sogar Bild. Auch GamesMarkt "für alle, die sich impfen lassen wollen" schließt sich der Kampagne an, die vornehmlich im Social-Media-Bereich stattfindet und Millionen von Menschen erreicht. Der Hashtag lautet #ZusammenGegenCorona.

Im Spiele-Bereich wurde die Aktion ebenfalls adaptiert, z.B. von Assemble Entertainment. Der Publisher aus Wiesbaden änderte dafür den Firmenslogan von "Assemble. Saving The World. Game By Game." zu "Assemble. Saving The World. Piks by Piks.". Das Unternehmen spendete bereits Einnahmen von Verkäufen der Save-the-World-Edition von Lacuna an Go Give One - eine von der WHO gegründete Initiative, bei der Spenden gesammelt werden, um u.a. Covid-19-Impfstoffe für Länder bereitzustellen, die sich die Impfstoffe sonst nicht leisten könnten.