Unternehmen

My.Games kauft weiter zu

Mit Square Triangle und Talerock hat sich My.Games über die konzerneigene Investmenttochter an zwei weiteren Entwicklungsstudios beteiligt. In beiden Fällen besteht die Option, die Kontrolle über die Unternehmen zu übernehmen.

07.12.2021 16:14 • von Stephan Steininger

My.Games Venture Capital (MGVC) investiert weiter in Development-Studios. Wie der russische Publisher mitteilt, hat sich MGVC für rund zwei Millionen US-Dollar Minderheitsanteile an den Studios Square Triangle sowie Talerock gesichert. In beiden Fällen besteht offenbar die Option, die Anteile bis hin zu einer Übernahme der Kontrolle aufzustocken.

Square Triangle ist ein dezentral organisiertes Studio, das unter anderem den Sportsimulator "Bowling by Jason Belmonte" produzierte. Talerock wiederum hat seinen Sitz im My.Games Heimatmarkt Russland und beschäftigt derzeit 17 MitarbeiterInnen. Es ist für "Grimshade" bekannt und arbeitete für verschiedene Publisher im Bereich In-Game-Art.

Nach Unternehmensangaben hat MGVC allein in diesem Jahr über 30 Millionen US-Dollar in aufstrebende Unternehmen investiert. Laut InvestGame zählt man nach neun Monaten zu den Top Ten der strategischen Investoren im Gamesmarkt. Insgesamt investierte MGVC bereits in 49 Studios, zwölf Investitionen fanden 2021 statt.