Unternehmen

Finale der FSL World Championship dieses Wochenende

Am 5. Dezember werden die acht Finalisten der Season 3 der Farming Simulator League um 100.000 Euro kämpfen. Die Newcomer-Teams Valtra und Corteva Agriscience könnten dabei dem Season-2-Sieger Trelleborg gefährlich werden.

03.12.2021 10:04 • von Valentin Masszi
Acht Finalisten treten am Sonntag in der FSL-Weltmeisterschaft gegeneinander an. (Bild: Giants Software)

Die Season 3 der Farming Simulator League World Championship steht kurz vor ihrem Abschluss. Am Sonntag, dem 5.12., wird sich zeigen, wer momentan Meister in Giants Softwares "Landwirtschafts-Simulator" ist. Auf dem Spiel stehen 100.000 Euro. Insgesamt waren zu Beginn der Season 250.000 Euro im Preispool.

An der letzten Runde der aktuellen Weltmeisterschafts-Saison nehmen acht Finalisten teil, unter ihnen der aktuelle Titelträger Trelleborg. Erstaunliche Leistungen haben allerdings auch die Teams der beiden Agrarunternehmen Valtra und Corteva Agriscience gezeigt, die erstmalig in der Liga vertreten sind und bei ihrer Premiere direkt im Finale stehen.

Alle Teams mit Chancen auf die Weltmeisterschaft sind Trelleborg, mYinsanity, Corteva Agriscience, Valtra, Hörmann, Bednar, LSA E-Sports und Krone. Wer den Titel für sich gewinnt, entscheidet sich am Sonntag ab 10:00 Uhr auf den Twitch- und YouTube-Kanälen von Giants Software.

Giants-CEO Christian Ammann ist bereits gespannt: "Wir sind enorm aufgeregt und freuen uns, die dritte und bislang spektakulärste Saison am kommenden Wochenende zu ihrem Abschluss zu bringen. Großer Dank gebührt dabei unseren Sponsoren und Partnern, welche die dritte und rundum stark verbesserte Saison möglich machten. Das wird der garantiert spannendste Höhepunkt in der bisherigen Geschichte der FSL."