Games

Umfrage und Ausblick auf 2022: Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Die Gamesbranche ist im Wandel - wie eigentlich immer. Chip-Krise, Covid-19-Pandemie und Lieferengpässe werden für die internationale und die deutsche Spieleindustrie weiter relevant bleiben. Doch jede Krise bietet auch Chancen. Teilen Sie uns Ihre Meinung in der jährlichen Online-Umfrage mit!

25.11.2021 11:24 • von
Ausblick auf 2022: Die Branchen-Umfrage von GamesMarkt. (Bild: GamesMarkt)

Das Jahr nähert sich dem Ende und obwohl die Ampelkoalition kein dediziertes "Digitalministerium" geplant hat, möchte die zukünftige Bundesregierung den Games-Standort Deutschland stärken und die Förderung verstetigen. Auch E-Sport soll gemeinnützig werden. Es bleibt jedoch abzuwarten, wie die teilweise recht vagen Pläne im Koalitionsvertrag umgesetzt werden. Doch abseits der neuen Regierung wird sich die gesamte Gamesbranche stetigen Veränderungen gegenüber sehen. Wie wird der Digitalvertrieb die Branche weiter wandeln? Welche Rolle werden Meta-Welten spielen? Werden Großveranstaltungen überhaupt in alter Form zurückkehren können? Wie wird es im nächsten Jahr weitergehen? Beim Blick in die Zukunft ist Ihre Expertise gefragt, liebe Leserinnen und Leser. Deshalb rufen wir von GamesMarkt Sie als BranchenvertreterInnen dazu auf, an unserer jährlichen Online-Umfrage zur Lage der Spieleindustrie teilzunehmen!

Hier geht es zur Umfrage: https://forms.gle/ZWK6hcWSaGfXDxJu7