Unternehmen

Netflix und Riot Games bestätigen zweite Staffel von "Arcane"

Die im Universum von "League of Legends" angesiedelte Serie "Arcane" wird eine zweite Staffel bekommen. Netflix und Riot Games haben die Fortführung offiziell angekündigt, nachdem die Serie bei Kritikern und dem Publikum sehr gut ankam. Riot Games setzt derweil auf mehr Spiele in der LoL-Welt.

22.11.2021 11:31 • von
Die zweite Staffel von "Arcane" ist von Netflix und Riot Games bestätigt worden. (Bild: Netflix und Riot Games)

Netflix und Riot Games haben eine zweite Staffel von Arcane offiziell bestätigt. "Wir sind überglücklich über das positive Feedback zur ersten Staffel von Arcane und arbeiten zusammen mit den kreativen Zauberern von Riot und Fortiche hart daran, die zweite Portion zu liefern?, sagten die beiden Co-Creator Christian Linke und Alex Yee.

Die erste Staffel von Arcane umfasst neun Folgen und kann auf Netflix gestreamt werden. Die Serie im League-of-Legends-Universum kam sowohl bei den Kritikern als auch den Zuschauern überaus gut an. Laut Riot-Games-CEO Nicolo Laurent dauerte die Produktion der ersten Staffel insgesamt sechs Jahre. Via Twitter deutete er an, dass die zweite Staffel schneller fertig werden soll. 2022 sei aber zu früh.

Animiert wird die zweite Staffel abermals von Foritche Productions. Ausführende Produzenten sind Christian Linke, Marc Merrill, Brandon Beck, Jane Chung und Thomas Vu. Hailee Steinfeld (Vi), Ella Purnell (Jinx) und Katie Leung (Caitlyn Kiramman) werden ihren Rollen erneut die Stimmen leihen. Weitere Details wurden nicht verraten. Am Ende des Teaser-Videos zur zweiten Staffel wird mit Wolfsgeheul jedoch ein neuer Charakter angedeutet.

Schon in der vergangenen Woche hatte Riot Forge, die beiden Debüt-Spiele "Ruined King: A League of Legends Story" und "Hextech Mayhem: A League of Legends Story" veröffentlicht. Der Geschäftsbereich Riot Forge wurde 2019 von Riot Games gegründet. Unter dem Label sollen "abschließbare" Spiele aus dem League-of-Legends-Universum erscheinen, die nicht selbst von Riot Games stammen.

"Ruined King: A League of Legends Story" ist ein rundenbasiertes Einzelspieler-Rollenspiel für PC, PS4, Switch und Xbox One. Es wurde von Airship Syndicate entwickelt, die für "Battle Chasers: Nightwar" und "Darksiders Genesis" verantwortlich waren. "Hextech Mayhem: A League of Legends Story" für PC und Switch ist ein Rhythm-Runner von Choice Provisions, den Machern der BIT.TRIP-Serie. Es soll bald auch via Netflix verfügbar sein.

Im kommenden Jahr soll das Singleplayer-Abenteuer "Song Of Nunu: A League of Legends Story" von Tequila Works erscheinen. "CONV/RGENCE: A League of Legends Story" von Double Stallion soll ebenfalls 2022 veröffentlicht werden. Es ist ein 2D-Action-Plattformer mit Zeitsteuerung für Einzelspieler. Ein weiterer Titel soll in der Region "Demacia" spielen.

Last but not least ist ein Vertical-Slice-Clip zu "Projekt L" von Riot Games veröffentlicht worden. Das Spiel mit dem Arbeitstitel ist ein Tag-Team-Kampfspiel im LoL-Universum, in dem man ein Team aus zwei Champions erstellen und im Kampf steuern kann. Es soll 2023 erscheinen.