Produkt

Yagers "The Cycle: Frontier" feiert Twitch-Erfolge

Der Streamer summit1g hat das Spiel aufgegriffen, was zwischenzeitlich zum zweiten Platz bei den Trend-Spielen der Plattform führte. Im Zuge dessen wird die Closed Beta des Spiels bis zum 8. November verlängert.

25.10.2021 12:34 • von Valentin Masszi
- (Bild: Swordfish PR / Yager)

"The Cycle: Frontier" vom Berliner Studio Yager konnte vergangene Woche einigen Erfolg auf Twitch verzeichnen. Nach dem der Streamer summit1g den derzeit in der Closed Beta befindlichen Free-to-Play-Shooter aufgegriffen hat, wuchsen die Watch-Zahlen rasant an. So erreichte das Spiel mit 1,1 Millionen Stunden Watch-Time punktuell Platz zwei der Twitch-Trends, nur "Fortnite" war zu diesem Zeitpunkt stärker. Bis Ende der Woche lag "The Cycle: Frontier" bei 1,7 Millionen Stunden.

Im Zuge des Erfolgs wurde die Closed Beta von "The Cycle: Frontier" bis zum 08.11. verlängert. Ein eigenes Bild des Spiels können sich Interessierte auf Steam und dem Epic Games Store machen, wo sie sich zur Beta anmelden können, um einen Key zu erhalten.

In dem Sci-Fi-Shooter kämpfen SpielerInnen alleine oder im Team gegen KI-Monster und gegnerische SpielerInnen auf einer von zwei Maps darum, Quest zu erfüllen und möglichst viel Ausrüstung mit aus einer Partie mitzunehmen. Bei einem Tod verliert man dabei alles, was man gesammelt und auch was man zu Anfang der Partie an sich hatte.

Mit dem "Frontier"-Update vor einiger Zeit gab es dabei einiges an Änderungen am Spiel, offenbar zum Guten. Denn das ursprüngliche "The Cycle" hatte über drei Jahre hinweg 1,2 Millionen Stunden Watch-Time auf Twitch erreicht, so viel wie nun innerhalb von zwei Wochen eingefahren worden war.