Unternehmen

AnyDesk unterstützt esports player foundation

Das Unternehmen wird Technologiepartner der E-Sport-Talentförderung. Das umfasst einerseits finanzielle Leistungen, andererseits die Bereitstellung von technischen Lösungen. Es ist die jüngste einer ganzen Reihe an Partnerschaften für die esports player foundation.

12.10.2021 14:01 • von Valentin Masszi
- (Bild: Quinke Networks)

AnyDesk wird neuer Enabling Partner der esports player foundation. Die Tech-Firma bietet in dieser Rolle sowohl technische Leistungen, wie etwa Wartungs- und Optimierungslösungen aus der Ferne, als auch finanzielle Unterstützung für die Non-Profit-Organisation. Die Kooperation reiht sich bei der esports player foundation in ein breites Portfolio an Partnerschaften ein, etwa mit der Deutschen Telekom, CosmosDirekt, Engelbert Strauss oder Logitech.

"AnyDesk wird sich wunderbar in der Welt des Esports einbringen können. Neben Talent, Disziplin und Ambitionen ist das Gaming Set-up von SpielerInnen Grundvoraussetzung, um es an die Weltspitze zu schaffen. Dazu gehört eben auch die einwandfreie Leistung des Computers. Mit AnyDesk können wir dies gemeinsam für unsere Talente per Fernwartung gewährleisten", so der Geschäftsführer der esports player foundation Jörg Adami.

Der CEO und Gründer von AnyDesk Philipp Weiser kommentiert: "Ein Großteil unserer Mitarbeitenden sind selbst leidenschaftliche GamerInnen. Sie verfolgen mit Begeisterung die dynamische Entwicklung des Esports. Wir freuen uns daher sehr über die Partnerschaft mit der esports player foundation, da wir mit unserer Fernwartungslösung junge und ambitionierte Gaming-Talente ideal unterstützen können."