Unternehmen

Bandai Namco ändert Firmenlogo und -motto

Das knallige Orange-Gelb-Rot weicht einem schlichten rosa Rand in Form einer Sprechblase. Zudem schreibt man sich "Fun for All into the Future" auf die Fahnen. Umgesetzt werden sollen die Änderungen zum April 2022.

04.10.2021 15:15 • von Valentin Masszi

Bandai Namco Holdings Inc unternimmt ein Rebranding. Das bisherige Logo, welches von den Farben Orange, Gelb und Rot dominiert war, weicht und an seiner Statt hält schwarze Schrift, umrandet von einer rosa Sprechblasenlinie, Einzug. Darunter prangt der neue Leitspruch des Unternehmens "Fun for All into the Future" ("Spaß für alle in die Zukunft").

Dieses neue Ziel sei der Grund für die Neuaufstellung und auf Basis "interner und externer Umfragen sowie Diskussionen unter Angestellten rund um die Welt" entstanden. Die Änderung soll alle Stellen des Hauses betreffen und zum April 2022 umgesetzt werden. Präsident und Representative Director Masaru Kawaguchi betont, dass das neue Ziel unter anderem den Willen ausdrückt, eine Verbindung zu Fans überall aufzubauen.

Von selbigen erfährt das Rebranding allerdings einiges an Hohn, wie unter anderem Medienberichte nahelegen. So wäre der neue Leitspruch nichtssagend und das Logo sähe schlicht langweilig aus. Auch Publisher Focus Entertainment (neuer Name) hat sich kürzlich ein neues Auftreten gegeben, flog damit jedoch weitesgehend unter dem Radar.