Personalien

Martin Schneider wechselt zu Misc Games

Der langjährige Konami-Manager Martin Schneider ist neuer Chief Commercial Officer bei Misc Games, einem norwegischen Publisher, der unter anderem mit den deutschen Studios Independent Arts und LAB132 kooperiert.

01.10.2021 11:45 • von Stephan Steininger

Martin Schneider hat nach über zwei Jahrzehnten bei Konami ein neues berufliches Zuhause. Wie Schneider auf LinkedIn bekannt gab zeichnet er ab sofort als Chief Commercial Officer des norwegischen Entwicklungsstudios und Publishers Misc Games verantwortlich.

Misc Games mit Sitz in Stavanger arbeitete in der Vergangenheit unter anderem mit den deutschen Entwicklungsstudios Independent Arts und LAB132 zusammen. Die NorwegerInnen sind auf Nischenproduktionen spezialisiert und vor allem für"Fishing: Baltic Sea" und "Fishing: North Atlantic" bekannt. In seinem Post auf LinkedIn lässt Schneider durchblicken, dass der "Fishing Simulator" zum Spiel für alle Fischer werden soll ähnlich wie der "Farming Simulator" zum Spiel für alle Landwirte und der "Flight Simulator" zum Spiel aller Piloten wurden.

Passender Weise sind zwei von Schneider langjährigen Konami-Kollegen, Boris Stefan und Wolfgang Ebert, heute für "Farming-Simulator"-Publisher Giants tätig. Und noch eine Parallele gibt es: Wie Giants arbeitet auch Misc Games mit astragon als Vertriebs- und Vermarktungspartner zusammen.