Unternehmen

#gamechanger: Tobias Schulte schließt Talkreihe vor der Wahl ab

Tobias Schulte, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses für die Partei Die Linke, ist am Donnerstag der vorläufig finale Gast der auf Twitch gestreamten Talkreihe #gamechanger des Branchenverbands game. Der äußerte sich auch zu den bisherigen Zuschauerzahlen.

21.09.2021 12:00 • von Stephan Steininger

Am 23. September um 13.00 Uhr findet der vor der Wahl letzte #gamechanger-Talk statt. Diesmal zu Gast bei dem vom game organisierten Stream ist Die Linke-Politiker Tobias Schulte. Schulte ist Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses und dort Sprecher unter anderem für Netzpolitik und Digitale Verwaltung. Ebenfalls zu Gast ist Johanna Janiszewski, Gründerin und CEO von Tiny Crocodile Studios sowie Ansprechpartnerin für die Regionalvertretung game Berlin-Brandenburg. Gastgeber des #gamechanger-Talks ist natürlich game-Geschäftsführer Felix Falk. Er wird wiederum von Co-Host und Streamerin Farbenfuchs unterstützt, die unter anderem eine Schnellfragerunde durchführen wird. Neben der Gamesbranche in Deutschland und vor allem Berlin widmet sich der #gamechanger-Talk diesmal auch dem Thema Umweltschutz in Zusammenhang mit Games.

Die Talkreihe #gamechanger startete der game im März diesen Jahres, um im Wahljahr Gäste aus der Politik aller Parteien zu empfangen. Neben Felix Falk diskutierte immer auch eine VertreterIn der Mitgliedschaft oder des Verbandsumfeldes mit einem Gast aus der Politik. Über die Monate empfing der game bislang Saskia Esken von der SPC, Christian Lindner von der FDP, Jan Philipp Albrecht (Die Grünen), Nathanael Liminski (CDU) und Dorothee Bär (CSU). Die Streams selbst, die über Twitch kostenlos zu sehen waren, waren auch zuschauerseitig ein Erfolg. Nach Verbandsangaben erreichten die #gamechanger-Talks jeweils zwischen 40.000 und 55.000 ZuschauerInnen.