Campus

PlayBern mit "Utopia!"-Thema im Oktober

Das Festival für Games und Kultur wird vom 21. bis 24. Oktober unterschiedliche Veranstaltungen und Workshops anbieten, bei denen Interessierte aller Altersgruppen mitmachen können.

15.09.2021 12:31 • von Valentin Masszi
- (Bild: elisabeth blättler)

Vom 21.10. bis zum 24.10. wird erneut das 2019 ins Leben gerufene Festival für Games und Kultur PlayBern stattfinden. Die Live-Veranstaltung wird in der Grossen Halle bei der Reitschule Bern ausgerichtet und "Utopia!" zum Thema haben. Bei PlayBern können BesucherInnen Spiele spielen und an zahlreichen Events und Workshops teilnehmen.

So wird es bei der Festivaleröffnung am Donnerstag etwa ein Game-Quiz geben oder am Samstag die Filmvorführung "Electro Symphony" mit anschließender Game-Disco. An Workshops wird unter anderem der Game Designer Chris Solarski "Disability and Game Design" präsentieren oder Robin Baumgarten "Make your own Experimental Hardware Game". Bei "Game entwickeln mit Scratch" und "Interaktives Kugellabyrinth" können wiederum auch Kinder mitmachen und am Sonntag wird zudem der Kinder-Game-Preis verliehen. Das vollständige Programm findet sich auf der PlayBern-Webseite.

Tickets gibt es ebenfalls auf der Internetseite. Zu beachten ist, dass bei manchen Workshops zusätzliche Kosten anfallen können. Um die Veranstaltung möglichst barrierefrei zu gestalten, kooperiert PlayBern mit dem Verein Tatkraft.