Produkt

Kunstprojekt "Hades Live 01" bei langer Nacht der Museen

Es handelt sich um eine genre-übergreifende XR-Erfahrung, die sowohl vor Ort als auch via Stream erlebt werden kann und Gaming und Musiktheater zusammenführen soll. Es ist Evelyn Hriberseks Nachfolgeprojekt zu "O.R.Pheus" und "Eurydike".

15.09.2021 11:16 • von Valentin Masszi

Es soll eine Überschneidung von Musiktheater, Gaming und Live-Stream-Event werden, Evelyn Hriberseks neues Projekt "Hades Live 01". Wie die Experience genau aussieht, wird sich bei der langen Nacht der Museen im Münchner Digital Art Space am 16.10.2021 von 18:00 Uhr bis 01:00 Uhr zeigen. Laut Beschreibung werden "reale Avatare" mithilfe einer VR-Brille ein "zeitgebundenes Suchspiel nach Musikalität im physischen Galerieraum" spielen, während die Online-Community via Live-Stream auf Twitch Einfluss auf das Geschehen nehmen kann. Die Anmeldung erfolgt über Twitch sowie die Projektseite.

"Hades Live 01" ist das Nachfolgeprojekt der XR-Künstlerin Evelyn Hriber?ek zu "O.R.Pheus" und "Eurydike". Es ist in der Bildenden sowie in der Darstellenden Kunst verortet und wird vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beuftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von Neustart Kultur unterstützt. Die Veranstaltung am 16.10. ist eine Beta-Preview. Die offene Beta wird am 20., 21., 23., 24, 27., 28., 30. und 31.10. stattfinden. Die Veröffentlichung ist für 2022 geplant.