Produkt

Mit "Dying Light 2" wandert ein weiteres Spiel an den Anfang 2022

Techland-CEO Pawel Marchewka hat die Verschiebung auf den 04. Februar angekündigt und den Schritt mit der Notwendigkeit für weiteres Polishing begründet. Damit steigt zum Jahresanfang von 2022 ein weiteres Spiel in das Release-Zeitfenster der Superlative.

14.09.2021 15:51 • von Valentin Masszi
"Dying Light 2: Stay Human" wird am 04.02.2022 erscheinen. (Bild: Techland)

"Dying Light 2: Stay Human" wird auf den 04.02.2022 verschoben. Das kündigte der CEO des polnischen Entwicklungsstudios Techland Pawel Marchewka in einer Nachricht an die Community an. Zwar würde das Spiel stetig Fortschritte machen, liest sich darin, doch um der eigenen Vision gerecht zu werden, seien weiterer Feinschliff sowie zusätzliche Optimierungen nötig. Nichtsdestotrotz sind bereits Preview-Versionen für Presse und Content Creator zum nächsten Monat angekündigt. worden.

Das Zombie-Parkour-Spiel, dessen erster Teil bei Release in Deutschland ursprünglich auf dem Index landete, gesellt sich damit zu einer ganzen Reihe von Games, die nun auf den Jahresanfang 2022 datiert sind. Viele davon sind wie "Dying Light 2" erst durch Verschiebung an diese Position gelangt, so etwa Ubisofts "Rainbow Six Extraction" (Januar), der PlayStation-Blockbuster "Horizon: Forbidden West" (18.02.) oder der Next-Gen-Version von "GTA V" (März). Hinzu kommt eine ganze Palette weiterer Titel, die im selben Release-Zeitfenster um die Aufmerksamkeit und Zeit der SpielerInnen buhlen werden, unter ihnen beispielsweise "Elden Ring" (21.01.), "Saints Row" (25.02.), "Gran Turismo 7" (04.03.), "Marvel's Midnight Suns" (März) oder "Tiny Tina's Wonderland" (März).