Unternehmen

Gamevasion verzeichnet über 4,5 Millionen Views

Knapp 44.000 Menschen sahen sich die Veranstaltung gleichzeitig live an, auf Social Media erreichte man mehr als 27 Millionen Impressions. Damit ist es die erfolgreichste Gamevasion bisher.

07.09.2021 16:14 • von Valentin Masszi
Einige der StreamerInnen fuhren während der Gamevasion mit dem Tourbus quer durch Hamburg. (Bild: Rocket Beans Entertainment)

Die Gamevasion war 2021 erfolgreicher denn je. Obwohl sie dieses Jahr nur drei Tage lang ging, brachte sie es auf zusammengerechnet 4.548.879 Views und auf 43.849 gleichzeitige Live-ZuschauerInnen. Diese verteilen sich auf die Kanäle der unterschiedlichen StreamerInnen, die teilgenommen haben: HandOfBlood, Gnu, Rocket Beans TV, Maxim und Kalle.

Zu sehen waren zahlreiche Programmpunkte. So fuhr etwa bei den "Championships" ein gebrandeter Bus durch Hamburg, der Gnu, Lara Loft, Maxim und Julien Bam an Board hatte. An unterschiedlichen Orten der Stadt mussten die Vier dann Challenges absolvieren. Auch das Städte-Duell "Hamburg VS. Spandau" kehrte zurück, das die SpandauerInnen für sich entscheiden konnten.??

Die veranstaltenden Rocket Beans, Freaks 4U Gaming und Intinct3 waren sehr zufrieden mit dem gesamten Event, wie etwa der Geschäftsführer von Rocket Beans Entertainment Heiko Gogolin verlauten lässt: "Die Gamevasion 2021 hat das letztjährige Event in vielerlei Hinsicht getoppt: Unsere Teams hinter den Kulissen waren super eingespielt, der Revanche-Hunger bei 'Hamburg VS. Spandau' war riesig, die "Championships" eine Live-Produktion auf höchstem Niveau. Das Feedback unserer Communitys auf die Gamevasion-Tage zeigt, dass wir sehr viel richtig gemacht haben!"

Der Geschäftsführer von Instinct3 Hendrick Ruhe sagte wiederum: "Spätestens als der Gamevasion-Tourbus für die 'Championships' durch Hamburg fuhr und die Zuschauer - mit Hilfe einer perfekten Liveproduktion - mit auf die Reise genommen wurden, ist wirklich allen überdeutlich klar geworden, was für eine unglaubliche Show die Gamevasion 2021 geworden ist. Wir sind jeder einzelnen Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter dankbar für die außergewöhnliche Arbeit, die dieses Projekt so möglich gemacht hat."

Matthias Remmert, Sr. VP Product & TV Freaks 4U Gaming, äußerte zuletzt: "Die zweite Gamevasion war erneut ein voller Erfolg für uns! Dieses Jahr hat die Produktion komplett gebündelt an einem Standort, in den Hamburger Studios der Rocket Beans, stattgefunden. Dabei sind die Expertisen aller drei Unternehmen gezielt zusammengeflossen und das hat wie schon im vergangenen Jahr perfekt funktioniert. So konnten wir unseren Erfolg in 2021 weiter steigern und wurden mit glücklichen Kunden, begeisterten Communitys und wachsenden Zuschauerzahlen belohnt."