Personalien

Vier neue Mitarbeiter bei Penta

Die E-Sport-Organisation verstärkt die Geschäftsführung, Öffentlichkeitsarbeit, die "League of Legends"-Betreuung sowie die Produktentwicklung, da Andreas Schaetzke und Jan Leverenz zunehmend andere Aufgaben wahrnehmen müssen.

19.08.2021 11:12 • von Valentin Masszi
Vier neue Mitarbeiter begrüßt die E-Sport-Organisation Penta. (Bild: Penta Sports / Penta 1860)

Vier Neuzugänge hat die E-Sport-Organisation Penta zu verkünden. Der Gründer, Chef und Buch-Autor Andreas Schaetzke sowie Mitarbeiter Jan Leverenz sind stark in ihre anderen beruflichen Aufgaben involviert und holen sich daher Unterstützung. Penta begrüßt infolge dessen David und Alexander Schramm, Dennis Rothe und Anton Boye in seinen Reihen.

David Schramm wird Managing Director und zweiter Chef unter Schaetzke. Er ist Gründer und Präsident des Gaming- und E-Sport Vereins 404 Multigaming sowie Geschäftsführer der Dresdener Gaming- und E-Sport-Bar Level 44. Schramms Bruder Alexander wird wiederum Pressesprecher von Penta und kümmert sich um die Öffentlichkeitsarbeit. Er ist auch Pressesprecher für 404 Multigaming und Marketing-Manager von Level 44.

Rothe übernimmt die neu eingerichtete Produktentwicklungsabteilung, wo er unter anderem für globales Brand-Management verantwortlich sein wird. Zuvor war er mehrere Jahre lang professioneller E-Sportler und E-Sport-Coach bei 404 Multigaming. Dort hat auch Boye bereits Erfahrungen gesammelt, der jetzt das Teammanagement für das "League of Legends"-Team Penta 1860 sowie die zuständige Abteilung für das Spiel bei Penta und deren Weiterentwicklung übernimmt.

Der neue zweite Penta-Chef Schramm kommentiert: "Es ist für mich eine große Freude und Ehre, zukünftig die Weiterentwicklung und strategische Ausrichtung einer der erfolgreichsten deutschen E-Sport-Organisation leiten zu dürfen. Vor einigen Jahren konnte ich selbst Maus und Tastatur nur selten zur Seite legen, aber habe das Ziel, eines Tages das Hobby und die Leidenschaft zum Beruf zu machen, nie aus dem Fokus verloren. Durch unsere eigene unternehmerische Entwicklung in Dresden mit 404 Multigaming und Level 44 reifte der schon bestehende freundschaftliche Kontakt zu Andreas Schaetzke weiter, welcher dem restlichen Team und mir nun die Chance ermöglicht, uns hauptberuflich in der E-Sport-Szene zu verwirklichen. Die Integration ins bestehende Team, während der Einarbeitung in den letzten 2 Monate, lief reibungslos und sorgt für eine großartige Stimmung unter den neuen und alten Kollegen. Ich bedanke mich im Namen des Teams sehr für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich persönlich auf die bevorstehenden Herausforderungen und Aufgaben!"

Sein Vorgesetzter Schaetzke sagt zudem: "Gemeinsam mit unserer aktuellen Belegschaft werden die vier neuen Pentianer frischen Wind in unsere Organisation bringen und ich bin mir sicher, dass dieser Aufbruch einen großartigen Effekt auf das gesamte Umfeld haben wird. Wir sind bereit für die nächsten Schritte!"