Games

Sales Awards: Erstes PS5-Exklusivspiel erhält Gold

Gleich drei Spiele übersprangen im Juli die Marke von 100.000 verkauften Units und erfüllten so die Voraussetzungen für eine game Sales Award in Gold: "F1 2021", "Legend of Zelda: Skyward Sword HD" und "Ratchet & Clank: Rift Apart", das als erster PS5-Exklusivtitel einen Sales-Award erhält.

16.08.2021 10:27 • von Stephan Steininger

Auch im sonst etwas verkaufsschwächeren Juli gab es 2021 drei Spiele, welche die Kriterien für einen Gold-Award des game Verbands erfüllten. Sowohl der Multiplattform-Titel "F1 2021" als auch die jeweils Plattform-exklusiven "The Legend of Zelda: Skyward Sword HD" (Switch) und "Ratchet & Clank: Rift Apart" (PS5) erreichten die Marke von über 100.000 verkaufter Units seit Launch binnen eines Jahres.

Vor allem die Auszeichnung von "Ratchet & Clank" ist bemerkenswert, ist es doch das erste PS5-exklusive Spiel, das einen Sales Award erhält. Dies wiederum ist ein Indiz, dass die Installed Base eine Größe erreicht hat, dass sich selbst Plattform-exklusive Spielevermarktungen lohnen können.

Im Vergleich mit der PlayStation 4 hat die erste Sales-Award-Auszeichnung indes lange auf sich warten lassen, was jedoch den besonderen Umständen des Konsolenlaunches geschuldet ist. Wegen der Chipkrise übersteigt die Nachfrage seit Launch durchgehend das Angebot, sodass die Installed Base bei normaler Versorgungslage bereits höher gelegen hätte. Zudem holte bei der PS4 "FIFA 14" damals den ersten Gold-Award für die neue Konsole. "FIFA 14" war zwar kein Exklusivtitel, damals - zu Zeiten des BIU - mussten die Kriterien noch auf einer einzelnen Plattform erreicht werden.