Unternehmen

MTG schließt Teilübernahme von PlaySimple ab

Die schwedische Modern Times Group (MTG) hat die in zwei Schritten geplante Übernahme von PlaySimple zur Hälfte abgeschlossen und 77 Prozent der Anteile übernommen. Die ESL-Konzernmutter will den Rest in Aktien bezahlen.

30.07.2021 14:52 • von Stephan Steininger

Die MTG Gruppe meldet Vollzug. Der erste von zwei geplanten Schritten zur Übernahme des indischen Word-Games-Entwicklers PlaySimple ist vollzogen. Für fast 2,4 Mrd Schwedische Kronen, umgerechnet 234,5 Millionen Euro übernahm der Mutterkontern von ESL Gaming und InnoGames rund 77 Prozent der Anteile an PlaySimple.

Sobald die zuständigen Regulierungsbehörden grünes Licht geben will MTG auch die übrigen 23 Prozent der Anteile kaufen. Hier schwebt den Schweden ein Kauf per Aktiendeal vor. De Ausgabe entsprechender MTG-Anteile wurden im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung vorbereitet. Sollten die Gründer von PlaySimple dem Kauf per Anteilstausch nicht zustimmen, wird der noch offene Betrag in Bar abgegolten.