Unternehmen

Webedia startet mit People Of The Game globale Dachmarkenstrategie

Das internationale Medienunternehmen Webedia fasst seine Medienmarken und Influencer-Aktivitäten im Spielebereich unter einer neuen, globalen Dachmarke zusammen. Unter dem Brand POG, das für "People Of The Game" steht, sollen globale Medienkampagnen angeboten werden.

21.07.2021 09:14 • von Stephan Steininger

Der französische Medienkonzern Webedia stellt eine neue, global verwendete Dachmarke im Spielebereich vor. Das Unternehmen versammelt unter POG, People Of The Game, sämtliche Aktivitäten aus dem Games-Sektor. Insgesamt spricht das Unternehmen von über 20 Gaming-Medienmarken in 15 Ländern. In Deutschland betreibt Webedia unter anderem GameStar, GamePro oder auch MeinMMO. Ebenfalls in die neue Dachmarkenstrategie integriert werden die Games-relevanten Influencer. Auch hier ist Webedia in Deutschland aktiv, allen voran mit dem Multi-Channel-Netzwerk allyance, aber auch mit dem Twitch-Sender MAX und der Influencer-Agentur flow:fwd.

Ziel der neuen Strategie ist es, Kunden und Partnern globale Kampagnenlösungen anzubieten, die von Konzeption über Produktion bis hin zur Verbreitung alles beinhalten kann. "Gaming ist ein extrem wichtiges Standbein der Webedia Group, das sich in den letzten Jahren international unglaublich entwickelt hat - nicht nur bei unseren Communities, sondern auch bei unseren KundInnen," sagt Marc-Andreas Albert, CEO von Webedia Deutschland. "Deswegen freue ich mich sehr, dass wir mit POG ein noch größeres und exklusiveres Angebot an Leistungen und Plattformen bieten können, das so weltweit einzigartig am Markt ist."

Ob eine ähnliche Dachmarkenstrategie auch in den anderen Bereichen von Webedia geplant ist, ist derzeit nicht bekannt. Webedia ist mit Marken wie Moviepilot oder Filmstarts auch in der Filmbranche aktiv. Über Influencer ist man jedoch auch in anderen auf YouTube beliebten Segmenten wie Kochen oder Mode aktiv.