Unternehmen

Ninjas in Pyjamas wird Teil von Team Razer

Das Schwedische E-Sport-Team Ninjas in Pyjamas tritt künftig unter der Team Razer-Flagge an. Gemeinsam soll auch an neuen E-Sport-Produkten gearbeitet werden.

07.07.2021 17:01 • von Nadine Seibold
- (Bild: Razer)

Eine ganz schön ausgeschlafene Kooperation: Razer und die schwedische E-Sport-Mannschaft Ninjas in Pyjamas (NIP) gehen eine mehrjährige Partnerschaft ein. Somit werden die E-Sportler ein Teil von Team Razer. Durch die Kooperation stattet Razer das Team mit den hauseigenen Peripherie-Geräten aus und auf dem Trikot prangt das "Team Razer"-Abzeichen. Außerdem werden die Spieler von NIP gemeinsam mit Razer an der Entwicklung neuer E-Sport-Produkte arbeiten, heißt es.

"Ich freue mich auf die Partnerschaft mit NIP, es ist das Zusammentreffen zweier langjähriger E-Sport-Giganten," so Yann Salsedo, Head of Esports (EMEA) bei Razer. "Razer ist einer der ersten E-Sport-Sponsoren, lange bevor kompetitives Gaming ' 'E-Sport' getauft wurde und NIP sind eine der größten und bekanntesten E-Sport-Organisationen mit einer beachtlichen Erfolgsgeschichte. Zusammen können wir dem E-Sport zu neuen Höhenflügen verhelfen, in dem wir mehr Inhalte und neue Produkte für die Fans liefern."

Durch die Kooperation gehen weder Razer-, noch NIP-Fans leer aus. Ab sofort gibt es im Razer Store offiziell lizensierte Gaming Peripherie im Ninjas-im-Pyjama-Design in Form von Mäusen und Mauspads.

NIP fanden sich erst im Corona-Jahr 2020 zusammen. Erst im Mai diesen Jahres gingen sie als die World Champions der Six Invitational 2021 hervor. Einen Monat zuvor belegte das Team den zweiten Platz in der Flashpoint Season 3.