Produkt

E3: Ubisoft zeigt überraschend "Avatar"-Gametrailer

Seit zwei Tagen ist die E3 in vollem Gange, am Wochenende legte Ubisoft mit dem Ubisoft-Forward-Event die erste, große E2-2021-Pressekonferenz hin.

14.06.2021 10:59 • von Nadine Seibold

Ein großes Highlight, eine große Überraschung und viele Neuigkeiten zu Titeln hielt Ubisoft Forward im Zuge der E3 2021 für die Zuschauer bereit. Denn, mit einem dreiminütigen First Look Trailer zum schon seit langer Zeit angekündigten Avatar-Spiel "Avatar - Frontiers of Pandora", mit demUbisoft seine Show finalisierte, hatte womöglich keiner gerechnet. Ein genaues Erscheinungsdatum bleibt der Publisher schuldig. Irgendwann nächstes Jahr soll der Titel für Next Gen erscheinen.

Star des Abends war dennoch "Far Cry 6". In zwei Trailern gab Ubisoft einen recht düsteren Storyeinblick Preis, der Bösewicht Castillo von seiner schlimmsten Seite zeigt. Neu ist zudem die Meldung, dass die "Far Cry"-Bösewichte Vaas, Pagan Min und Joseph Seed via Season Pass spielbar werden.

Bei den beiden Blockbuster-Titeln blieb es aber natürlich nicht. So bekommt "Assassins Creed Valhalla" ein DLC mit dem Namen "Belagerung von Paris" und zu "Watch Dogs Legion: Bloodline" gabe es einen Trailer der Erweiterung - Erscheinungstermin am 6. Juli dieses Jahres. Ubisoft zeigte außerdem das am 16. September 2021 erscheinende "Rainbow Six Extraction" in einem fast zehnminütigen Gameplay-Trailer, "Riders Republic" feierte sein Comeback und "Rocksmith+" bekommt ein Bezahl-Abo.

Als Konsolenexklusive Titel hatten auch "Mario+Rabbids: Sparks of Hope" einen Auftritt, ebenso wie die Ankündigung von "Just Dance 2022". Das Tanz-Spiel erscheint am 4. November 2021.