Unternehmen

Ubisoft kooperiert mit Uhrenmarke Hamilton

In "Far Cry 6" wird die SpielerInnenfigur eine Hamilton-Armbanduhr tragen. Das ist das Resultat eines Deals zwischen der Marke der Schweizer Swatch Group und dem französischen Gaming-Konzern.

31.05.2021 11:35 • von Valentin Masszi
In "Far Cry 6" wird die Hauptfigur eine Hamilton-Uhr tragen. (Bild: Hamilton / The Swatch Group)

Hamilton, eine Marke der Swatch Group mit Hauptsitz in der Schweiz, arbeitet mit Ubisoft zusammen, um die Hauptfigur des am 7. Oktober erscheinenden "Far Cry 6" mit einer Armbanduhr aus eigenem Hause auszustatten. Das Accessoire soll eine Belohnung nach einer Mission im Spiel sein und stammt von Juan Cortez, dem Mentor des SpielerInnencharakters Dani Rojas. Letzterer kann je nach Wahl weiblich oder männlich ausfallen.

"In 'Far Cry® 6' erleben die Spieler das Geschehen als Dani, ein Guerilla, der sich einer modernen Bewegung anschliesst um mit Einfallsreichtum und Scharfsinn einen Tyrannen zu stürzen. Die Spieler werden alles einsetzen, was ihnen zur Verfügung steht, um das Regime von Antón Castillo ins Chaos zu stürzen. Die Hamilton Khaki Field Titanium Automatic sieht als spezielle In-Game-Ausrüstung nicht nur fantastisch aus, sondern bietet auch Vorteile für den Spieler und sorgt für den gewissen Far Cry® Twist", kommentiert Omar Bouali, Game Content Director bei Ubisoft Toronto.

"Jedes winzige Detail ist entscheidend, wenn man eine virtuelle Welt erschafft, egal ob siefür die grosse Leinwand oder für das persönliche Spielerlebnis konzipiert ist. Wir sind immer auf dem neuesten Stand der Technik. Da lag es auf der Hand, unsere Hollywood-Erfahrung auf die Welt der Videospiele zu übertragen. Die Khaki Field Titanium Automatic ist die perfekte Uhr für die Abenteuer in der Welt von 'Far Cry® 6' und lässt die Revolutionsgeschichte des Spiels noch realer wirken", sagt wiederum Vivian Stauffer, CEO von Hamilton.