Produkt

"Ancestors": Private Division und Panache feiern Verkaufserfolg

Mit einer Million verkaufter Units seit Launch hat "Ancestors: The Humankind Odyssey" einen Meilenstein für Entwickler Panache Digital gesetzt. Auch für das noch junge Publishing-Label Private Division von Take Two ist es ein Erfolg.

18.05.2021 16:17 • von Stephan Steininger

Seit dem Start im August 2019 hat sich "Ancestors: The Humankind Odyssey" über eine Million mal verkauft. Das gaben Entwickler Panache Digital und Publisher Private Division jetzt bekannt. Das Erreichen der siebenstelligen Verkaufsmarke mit dem Erstlingswerk ist ein wichtiger Meilenstein für Panache Digital, dem neuen Studio von "Assassin's Creed"-Miterfinder Patrice Désilets. "Wir nahmen uns vor, mit "Ancestors: The Humankind Odyssey" etwas Besonderes zu erschaffen, und es bedeutet uns sehr viel, dass sich über eine Million Spieler mit uns auf den Weg gemacht haben, um diese Erfahrung zu machen", so der Studiochef.

Doch auch für Private Division ist der Verkaufserfolg wichtig. Das jüngste Publishing-Label von Take Two befindet sich immer noch im Aufbau und hat erst vier Titel veröffentlicht, darunter die "Enhanced Edition" von Kerbal Space Program, ein überarbeitetes Re-Release. Neben "Ancestors" publizierte das Label das mit über 2,5 Millionen Units bisher erfolgreichste Private-Division-Spiel "The Outer Worlds" sowie "Disintegration", das es nicht schaffte ausreichend Spieler für ein funktionierendes Multiplayer-Erlebnis zu akquirieren und dessen Schöpferstudio, V1 Interactive, im März schließen musste.

Für 2021 hat Private Division bislang ein Spiel angekündigt, den Skateboard-Plattformer "OlliOlli World".