Unternehmen

NextSim21: Aerosoft-Event kommt im August zurück

Nach dem großen Erfolg der Debüt-Messe zur gamescom 2020, kehrt die NextSim21 vom 13. bis 15. August zurück. Dieses Mal sogar im internationalen Format.

18.05.2021 15:50 • von Nadine Seibold

Nach dem erfolgreichen Debüt von Aerosofts Hausmesse NextSim im vergangenen Jahr, hat sich der Publisher dazu entschlossen, das Event 2021 zu wiederholen. Das virtuelle Festival für Simulationsspiele findet vom 13. August bis 15. August statt - allerdings erstmal nur im geschlossenen Rahmen für Influencer und Medienvertreter. Zur gamescom wird das dort entstandene Videomaterial dann am 24. August um 18 Uhr der Öffentlichkeit gezeigt.

Die Auftaktveranstaltung fand 2020 parallel zur gamescom statt und erreichte 670.000 Zuschauer im deutschsprachigen Raum. Im Focus des letzten Events lag die Zusammenarbeit mit dem Sim-Fluencer Nordrhein TV.

Für 2021 legt Aerosoft aber noch ein paar Schippen oben drauf. Dieses Jahr wird das Event auch international ausgestrahlt werden - mit Untertiteln in Deutsch, Französisch, Spanisch und Portugiesisch - und demnach auch von einer Auswahl an internationalen Streamern begleitet. Dadurch soll es mindestens doppelt so viel Content geben, wie im ersten Jahr.

Wie es von Seiten Aerosofts heißt, plant das Unternehmen aktuell mit 15 Spielen aus dem Simulations-Genre, zwölf Studios und mehreren Influencern vor Ort in Paderborn. Abgerundet wird die Veranstaltung wohl mit mehreren thematisch passenden Live-Events, wie etwa ein Truck Trial oder das Fahren eines echten Schwertransport-LKWs.

"Der Erfolg im letzten Jahr hat uns bestärkt, dieses Jahr noch viel ambitionierter an die Sache heranzugehen", so Fabian Boulegue, Producer bei Aerosoft und Initiator der NextSim. "Wir wollen den besten Video-Content zu den besten Simulationsspielen erzeugen und uns auch international noch viel stärker als Spezialist für Simulationen positionieren."

Eine komplette Liste der teilnehmenden Studios und der vorgestellten Spiele wird Aerosoft in den nächsten Wochen veröffentlichen.