Unternehmen

Update: Neues gamescom-Angebot für Indies

Nachdem die Anmeldungsphase zur Indie Arena Booth Online abgelaufen ist, können Indie-EntwicklerInnen von nun an für 500 Euro eine Arcade-Station in den virtuellen Hallen buchen.

14.05.2021 14:27 • von Nadine Seibold

Update vom 27. Mai 2021:??

Die kurartierte Phase zur Anmeldung für die Indie Arena Booth Online ist heute zu Ende gegangen. Damit können EntwicklerInnen keine Angebote mehr mit Vorteilen wie NPCs als Ansprechpersonen oder Merchandise-Stand erstehen. Allerdings hat die gamescom nun ihr Angebot erweitert und eröffnet die Möglichkeit für eine virtuelle Arcade-Station. Der Kostenpunkt beträgt 500 Euro.

Via Arcade-Station im Arcade Village der Indie Arena Booth Online können BesucherInnen Demos, Trailer und Bildmaterial präsentiert und Interessierte beispielsweise auf Steam weitergeleitet werden. Hinzu kommen mit weitere Leistungen: ?

- gamescom-Partner-Status

- temporäre Nutzungsrechte der gamescom-Marke

- Bewerbungsmöglichkeiten für die Opening Night Live, Awesome Indies und gamescom studio

- die Integration von Live-Streams in den offiziellen Messeterminplan

- die Weitergabe von Kontaktdaten über das gamescom-TeamTeilnahmemöglichkeiten am verbundenen Steam-Event und, unter Aufpreis, am gamescom award

Wer sich für eine Arcade-Station interessiert, erfährt auf der gamescom-Seite Details zur Anmeldung.

Originalmeldung vom 14. Mai 2021:

Auf der gamescom 2021 haben nicht nur große Entwickler und Publisher, sondern auch Indie-Studios einen festen Platz. Da macht es keinen Unterschied, dass die gamescom dieses Jahr als virtuelle Messe abgehalten wird. Im Gegenteil, es soll dieses Mal sogar noch mehr Möglichkeiten der Sichtbarkeit für Indies geben.

In erster Linie werden kleinere Studios schon durch das Angebot der Indie Arena Booth Online (IAB Online) ins Programm mit eingebunden. Das bleibt auch weiterhin so. Die Besucher der IAB Online können die vertretenen Indie-Titel samt Messestände dann erneut per Spielfigur entdecken und per Chat ins Gespräch mit den Entwicklern kommen. Die Online-Plattform der Agentur Super Crowd Entertainment nimmt Anmeldungen noch bis zum 27. Mai entgegen. Alle Aussteller erhalten zudem ein kostenfreies Fachbesucher-Ticket für die digitale devcom. Diese bietet widerrum Vernetzungsmöglichkeiten.

Außerdem stehen Indie-Games im Mittelpunkt der Show gamescom: Awesome Indies. Doch damit nicht genug. Studios, die an der gamescom teilnehmen, haben zusätzlich die Möglichkeit, in die zum dritten Mal stattfindende große Eröffnungs-Show gamescom: Opening Night Live am 25. August eingebunden zu werden. Die Veranstaltung hat eine Reichweite in Millionenhöhe. Zu guter Letzt können Indies in das gamescom studio eingeladen werden und einen ausführlichen Überblick über die eigenen Titel geben.

"Mit dem weiterentwickelten Indie Arena Booth Online auf dem neuen Hub gamescom now schaffen wir für Indies noch größere Aufmerksamkeit", verspricht gamescom-Direktor Tim Endres. "Damit schaffen wir gemeinsam ein innovatives, interaktives Angebot für die Community, in dem sich die neusten Indie-Games unterhaltsam entdecken lassen. Mit der Anbindung an die devcom, dem Steam-Festival oder den gamescom-Shows, schaffen wir auch in diesem digitalen Jahr einzigartige Möglichkeiten für Indie-Entwicklerinnen und -Entwickler."